DO: Demo-Verbot bestätigt

Dortmund – Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Verbot des für den 5. September in Dortmund geplanten Neonaziaufmarschs zum „Nationalen Antikriegstag“ bestätigt.

Dies teilte die Dortmunder Polizei heute mit. Das Gericht sei „in den entscheidenden Punkten der Argumentation des Polizeipräsidiums Dortmund gefolgt“, erklärte Polizeipräsident Hans Schulze. Seine Behörde hatte Mitte Juli die Veranstaltung wegen der Gewaltbereitschaft der „Autonomen Nationalisten“ verboten. (rr)

Meta