Presseschau: Bewährungsstrafe für jungen Neonazi

Menden – Zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr hat das Jugendschöffengericht in Menden einen 18-jährigen Neonazi verurteilt. Außerdem muss er Sozialstunden ableisten und an einem Anti-Aggressionstraining teilnehmen. Der 18-Jährige hatte im Mai einen 20-Jährigen unter anderem mit einer „Kopfnuss“ verletzt. Außerdem hatte er Wahlplakate der FDP abgerissen und in Brand gesetzt. Die Westfalenpost berichtet über die Gerichtsverhandlung:

http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/menden/2009/11/4/news-139506511/detail.html

Meta