MS/SG: „Pro”-Kandidaten für Münster (ergänzt)

Münster/Solingen – „Pro NRW“ hat für die beiden Münsteraner Landtagswahlkreise Direktkandidaten nominiert.

Im Wahlkreis 84 Münster I im Norden der Stadt tritt Klaus Opus an. Er soll zugleich als „Beauftragter für den pro-NRW-Bezirksverband Münsterland den Aufbau weiterer Strukturen vorantreiben“. Im Süden der Stadt (Wahlkreis 85 Münster II) soll Manfred Eckstein für die Rechtspopulisten auf den Stimmzetteln stehen. Er wird von „pro NRW“ als Oberstudienrat a.D. vorgestellt.

„Pro-NRW-Kreisbeauftragter“ für Solingen ist Tobias Nass, laut „pro“ ein „gestandener Handwerksmeister“. Die „steigende Zahl Solinger pro-NRW-Mitglieder“ mache deutlich, dass auch hier ein intensiver Landtagswahlkampf geführt werde, schreibt „pro“. Bislang ist es der Partei aber noch nicht gelungen, für den Wahlkreis 34 Solingen einen Direktkandidaten zu nominieren. Und für den Wahlkreis 33 Wuppertal III – Solingen II soll zwar bereits Anfang Dezember ein Kandidat gewählt worden sein. Wer dies ist, wurde bisher aber noch nicht bekannt gegeben. (ts)

  • Ergänzung: Tobias Nass war früher für die NPD unterwegs. Bei der Landtagswahl 2005 kandidierte er in Leverkusen für die Neonazipartei und kam auf 1,2 Prozent der Stimmen.

Meta