Presseschau: Berufungsverhandlung gegen antisemitische Schläger

Gummersbach/Köln – Weil sie einen damals 17-jährigen Jugendlichen brutal zusammengeschlagen hatten, verurteilte im vorigen September das Schöffengericht Gummersbach in erster Instanz zwei 24 und 23 Jahre alte Brüder zu drei Jahren und vier Monaten bzw. zwei Jahren und vier Monaten Gefängnis (/nrwrex/2009/09/gm-antisemitische-schl-ger). Das Tatmotiv: Antisemitismus. Heute begann vor dem Landgericht in Köln die Berufungsverhandlung. Die Kölnische Rundschau berichtet:

http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1266504503139.shtml

Meta