Presseschau: Zweieinhalb Jahre Haft für Neonazi

Windeck – Wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung ist am Mittwoch ein 20-jähriger Neonazi aus Windeck in erster Instanz vom Amtsgericht Waldbröl zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Gegen den 20-Jährigen, der bei der Kommunalwahl im vorigen August für die NPD im Rhein-Sieg-Kreis kandidiert hatte, laufen noch zwei weitere Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung in Mönchengladbach und Siegen. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet:

http://www.ksta.de/html/artikel/1264185805640.shtml

Meta