UN: NPD-Kandidaten in zwei von drei Wahlkreisen

Unna – Nur in zwei der drei Unnaer Landtagswahlkreisen wird die NPD auch mit Direktkandidaten vertreten sein.

Im Wahlkreis 115 Unna I tritt der Arzt Dr. Günther Hartwig an, der bisher eher durch seine zahlreichen Kommentare in Neonazi- und anderen extrem rechten Foren im Internet aufgefallen ist. Hartwig ist 1946 geboren und gibt als Wohnort Bielefeld an. Zum Wahlkreis Unna I gehören Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte und Unna.

Im Wahlkreis 116 Unna II wird für die NPD Arnd Brakelmann auf den Stimmzetteln stehen. Brakelmann ist Kaufmann, geboren 1973 und wohnhaft in Werl (Kreis Soest). Der Wahlkreis Unna II umfasst Lünen, Selm und Werne.

Nicht mit einem NPD-Direktkandidaten besetzt ist der Wahlkreis 117 Unna III – Hamm II mit Kamen, Bergkamen, Bönen und Hamm-Herringen.

Wie berichtet kandidiert der NPD-Kreisvorsitzende für Unna und Hamm, Hans-Joachim Voß, im Wahlkreis 118 Hamm I (/nrwrex/2010/03/ham-npd-kreisvorsitzender-vo-direktkandidat). (ts)

Meta