Lesetipp: Knapp 500 Neonazis am Samstag in Stolberg

Stolberg – Knapp 500 Neonazis nahmen nach Polizeiangaben heute an einem „Trauermarsch“ in Stolberg (Städteregion Aachen) teil. Überwiegend seien es Neonazis aus dem radikalen, militanten Spektrum und aus dem Bereich der „Autonomen Nationalisten“ gewesen, berichtet „Klarmanns Welt“. Wie bei der Demonstration am Vorabend traten Ingo Haller (NPD Düren) sowie die parteifreien Neonazis Axel Reitz und Sven Skoda als Redner auf; außerdem u.a. der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer sowie Dieter Riefling. Zum Bericht von „Klarmanns Welt“ geht’s hier:

http://klarmann.blogsport.de/2010/04/03/gegenrechtsrechts-fast-alles-beim-alten-weniger-gegendemonstranten-aber-gleichviel-neonazis/