Presseschau: Neonazi-Demo bei Zwischenhalt in Dortmund?

Dortmund – In Dortmund ist für den Vorabend des 1. Mai von Neonazis eine Demonstration angemeldet worden. Wie die Westfälische Rundschau berichtet, wurde am Dienstag beantragt, mit 70 Personen am frühen Abend vom Hauptbahnhof nach Dorstfeld marschieren zu dürfen. Am nächsten Tag finde eine zentrale Mai-Kundgebung Rechtsradikaler in Schweinfurt statt. Dortmund ist offenbar Zwischenhalt mehrerer Neonazis von außerhalb, meldet die WR:

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Polizei-am-1-Mai-im-Dauereinsatz-id2911709.html

Meta