Presseschau: „Pro NRW“-Kandidat auf dubiosen Fotos

Solingen – „Pro NRW“-Landtagskandidat Tobias Nass zusammen mit einem Aktivisten aus der militanten Neonazi-Szene oder mit Hitler-Bart: Fotos im Internet bringen den Solinger „pro NRW“-Kreisvorsitzenden Nass in Bedrängnis, wie das Solinger Tageblatt berichtet. Als politische Vorbilder habe er in seinem StudiVZ-Profil zudem den Neonazi-Anwalt und Rassisten Jürgen Rieger und Friedhelm Busse, den verstorbenen Chef der verbotenen Neonazi-Organisation FAP, genannt. Zum Bericht des Solinger Tageblatts geht’s hier:

http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Pro-NRW-Kandidat-auf-dubiosen-Fotos-2743d7b9-0be7-4eec-b27e-89ab290f7346-ds

Meta