Presseschau: Windecker Neonazi vor Gericht

Windeck/Siegen – Vor dem Landgericht Bonn muss sich demnächst ein 20-jähriger Neonazi aus Windeck verantworten. Das Waldbröler Amtsgericht hatte ihn im März wegen gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung zu einer Einheitsjugendstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. In der Berufungsverhandlung in Bonn werde der Angeklagte seine Taten gestehen, kündigte sein Verteidiger an. Überprüft werden solle nur noch die Höhe der Strafe. Vom Jugendschöffengericht in Siegen wurde am Donnerstag ein Verfahren gegen den 20-Jährigen eingestellt, weil der Angeklagte in jener Bonner Verhandlung eine höhere Haftstrafe zu erwarten hat. In Siegen war ihm vorgeworfen worden, mit zwei Gleichgesinnten am frühen Morgen des 20. Juni 2009 zwei Männer geschlagen und getreten zu haben, die er und seine Begleiter wegen ihrer Kleidung der linken Szene zugeordnet hatten. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet:

http://www.ksta.de/html/artikel/1273823424186.shtml

Meta