Presseschau: Aachener Polizeipräsident verbietet Neonazi-Demo

Aachen – Polizeipräsident Klaus Oelze hat am Donnerstag die für Samstag im Aachener Ostviertel geplante Demonstration von Neonazis verboten. Die berichtet die Aachener Zeitung. Als Grund nannte Oelze „seine große Sorge“, dass aus der rechten Versammlung selbstgebaute Sprengkörper zum Einsatz kommen könnten. Am Dienstag war ein 25 Jahre alter Neonazi aus Aachen inhaftiert worden, weil er dringend verdächtigt wird, Sprengstoffexplosionen vorbereitet zu haben. Zum Bericht der Aachener Zeitung:

http://www.az-web.de/lokales/aachen-detail-az/1415498?_link=&skip=&_g=Polizeipraesident-sagt-rechte-Demo-ab.html

  • Mehr zum Thema:

http://www.bnr.de/content/mutmasslicher-mittaeter-fuer-sprengstoffanschlaege

http://www.bnr.de/content/konkrete-furcht-vor-sprengstoffbastlern

Meta