BN: Nico Ernst stellvertretender „pro NRW“-Kreisvorsitzender

Bonn – Ratsmitglied Nico Ernst ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des Bonner „pro NRW“-Kreisverbandes gewählt worden.

„Pro NRW“ spricht von einer „Nachwahl“, die bei der gestrigen Jahreshauptversammlung erfolgt sei. Warum der Posten neu besetzt werden musste, teilte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ nicht mit. Der Software-Entwickler Dirk Kramer, der ziemlich genau vor einem Jahr als Stellvertreter des Kreisvorsitzenden Detlev Schwarz gewählt worden war, wird in der Mitteilung der Rechtspopulisten mit keinem Wort erwähnt.

Nico Ernst, der bis vor wenigen Jahren noch im Umfeld der Neonazi-Kameradschaft Rhein/Ahr und für die Kölner NPD aktiv gewesen ist*, war bis Oktober 2009 zunächst Vorsitzender von „pro NRW“ in Bonn. Nach seinem Einzug in den Stadtrat hatte er dieses Amt an Schwarz abgegeben. Seither gehörte er als Beisitzer dem Vorstand an. (ts)

* /nrwrex/2009/10/kbn-npd-droht-pro-nrw-stadtrat-mit-gerichtsvollzieher

Meta