D/ME: NPD-Kreisverband wieder aus Boykottliste gestrichen (aktualisiert)

Düsseldorf/Mettmann – Am Donnerstagmorgen stand der NPD-Kreisverband Düsseldorf/Mettmann noch auf der Unterstützerliste eines Aufrufs, mit dem zum Boykott des NPD-Landesvorstands aufgerufen wird*, am Abend war der Eintrag wieder spurlos verschwunden.

Warum die Düsseldorf/Mettmanner NPD wieder aus der Liste gestrichen wurde, ist nicht klar. Hinweise auf diese Frage gibt es weder bei der neonazistischen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL), die den Aufruf veröffentlichte, noch auf der Homepage des NPD-Kreisverbandes aus der Landeshauptstadt und dem benachbarten Mettmann.

Zweieinhalb Wochen nach der Veröffentlichung des Aufrufs** nimmt sich die Unterstützerliste nach wie vor äußerst bescheiden aus. Zu finden sind dort neben der KAL die „Freie Nationalisten Euskirchen“, die „Nationale Sozialisten Wuppertal“, die „Freie Kameradschaft Bitterfeld“ sowie die „Nationale Sozialisten Ried“. Vorübergehend verschwunden war aus der Liste auch der Name des Kölner Neonazis Rene Emmerich. (rr)

* /nrwrex/2010/10/dme-npd-kreisverband-will-landesvorstand-boykottieren

** /nrwrex/2010/10/acdn-aachener-neonazi-kameradschaft-will-landes-npd-k-nftig-als-politischen-gegner-be