Lesetipp: Sympathisant der Neonaziszene wegen versuchten Totschlags verurteilt

Aachen – Das Aachener Landgericht hat einen 24-Jährigen zu fünf Jahren Gefängnis wegen versuchten Totschlags verurteilt, meldet der WDR. Der Aachener, der als „Sympathisant der Neonaziszene“ gilt und bereits wegen des Zeigen des Hitler-Grußes verurteilt wurde, hatte im Juli einen jungen Mann mit seinem Wagen absichtlich angefahren. Ein Bericht bei „Klarmanns Welt“:

http://klarmann.blogsport.de/2010/11/29/rechts-sympathisant-der-neonaziszene-wegen-versuchten-totschlags-mittels-pkw-verurteilt/

Meta