Fundsachen (XII): „Pro NRW“ impulsiv

„Lange hielt als bildungspolitischer Sprecher der Partei ein Impulsreferat zu Fragestellungen der Schulpolitik. Hierbei arbeitete er heraus, dass die Schulpolitik nicht nur republikweit für das Geistesleben und die Volkswirtschaft enorm wichtig ist, sondern auf Landesebene einen Kernbereich der Landespolitik darstellt.“

Der „pro NRW“-Kreisverband Bonn berichtet über ein Referat seines Mitglieds Torsten Lange, arbeitet sich langsam, aber sicher in die Feinheiten des bundesdeutschen Föderalismus ein und kommt dabei zu völlig überraschenden Erkenntnissen.

Meta