Presseschau: Rechte Chaoten im Regionalexpress

Dortmund – Neun Neonazis im Alter zwischen 14 und 27 Jahren wurden am Samstagabend von Beamten der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof vorläufig festgenommen. Dies berichtet der Westfälische Anzeiger. Die neun Personen aus Wuppertal, Radevormwald, Leverkusen, Oberhausen, Erkrath, Duisburg und Grevenbroich befanden sich dem Bericht zufolge auf der Rückfahrt von einer Demonstration im  niederländischen Enschede. In einem Regionalexpress hätten sie rechte Parolen gegrölt sowie Sitzlehnen und Innenverkleidung des Zuges beschmiert. Zum Bericht:

http://www.wa.de/nachrichten/hamm/stadt-hamm/rechte-chaoten-hammer-regionalexpress-1263089.html

Meta