Presseschau: Verteidigung verzögert Urteil

Witten/Bochum – Der Prozess um die Verhöhnung von Zwangsarbeitern am Rande eines NPD-Wahlkampfstands in Witten nimmt kein Ende, berichtet die WAZ. Der Verteidiger des 28-jährigen Angeklagten überraschte nun vor dem Bochumer Landgericht mit einem Befangenheitsantrag gegen einen Schöffen. Ein Bericht beim WAZ-Internetportal „derwesten.de“:

http://www.derwesten.de/staedte/witten/Volksverhetzung-Verteidigung-verzoegert-Urteil-id4610094.html

Meta