Presseschau: Wirt wirft Rechtspopulisten raus

Bergisch Gladbach – Die Rechtspopulisten von „pro NRW“ haben seit September 2010 sechs Mal in einer Gaststätte im Bergisch Gladbacher Stadtteil Gronau getagt und sich dabei lediglich als privater Stammtisch angemeldet. Damit solle jetzt Schluss sein, kündigte der Wirt einem Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers zufolge an. Das Blatt zitiert den Wirt mit den Worten: „Ab heute wird es keinen Stammtisch der  Rechten in meinem Haus mehr geben. Sie erhalten hier keine Plattform mehr und werden von mir auch nicht geduldet.“ Zum Bericht:

http://www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1305395758040.shtml

Meta