Lesetipp: Kevin Gareth Hauer nun wieder Erziehungswissenschaftler

Gelsenkirchen – Bei Kevin Gareth Hauer, dem Fraktionsvorsitzenden der extrem rechten Partei „pro NRW“ im Gelsenkirchener Stadtrat, hat sich etwas getan. Dies berichtet der Blog „Ruhrbarone“. Hauer möchte fortan nicht mehr „Student“ genannt werden. Das geht zumindest aus einer Mail an die Stadt Gelsenkirchen vom 28. Juni dieses Jahres hervor, die den „Ruhrbaronen“ vorliegt. In der Mail wünscht sich Hauer im Wortlaut: „Bitte ändern Sie meinen beruflichen Status als ,Erziehungswissenschaftler’.“ Zum Beitrag der „Ruhrbarone“:

http://www.ruhrbarone.de/pronrw-kevin-gareth-hauer-mag-kein-student-mehr-sein/

Als „Erziehungswissenschaftler“ firmierte Hauer auch parteioffiziell schon einmal. Im Wahlprogramm der angeblichen „Bürgerbewegung“ zur Landtagswahl im Mai 2010 (siehe Abbildung rechts) wurde er als solcher bezeichnet. Wichtiger erschien der Partei damals aber noch der Hinweis, dass ihr Gelsenkirchener Ratsmitglied es bei der Bundeswehr bis zum Leutnant der Reserve gebracht hat.

Wie genau seine aktuelle erziehungswissenschaftliche Tätigkeit aussieht, ist nicht bekannt.