Presseschau: Unbekannte wollten Moschee-Fenster einschlagen

RADEVORMWALD – Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Sonntag versucht hatten, Fenster einer Moschee in Radevormwald einzuschlagen, ermittelt die Polizei. Dies berichtet der Remscheider General-Anzeiger. Die Fenster – aus Panzerglas – zersplitterten zwar, gingen aber nicht zu Bruch. „Ich denke, dass das jemand getan hat, der sich in Radevormwald auskennt“, zitiert der General-Anzeiger den Grünen-Politiker Hasan Uzunboy. Die Moschee befindet sich versteckt in einem Hinterhof. Zum Bericht:

http://www.rga-online.de/lokales/radevormwald.php?userid=&publikation=2&template=phparttext&ausgabe=56756&redaktion=2&artikel=109812217

Meta