Presseschau: NPD war Flug nicht mehr radikal genug

SIEGEN – Mit einer demokratischen „Läuterung“ hat der NPD-Austritt des Siegener Kreistagsmitglieds Stephan Flug nichts zu tun: Dem in Freudenberg lebenden Rechtsextremisten ist seine ehemalige Partei, deren Kreisvorsitzender er bis März 2011 war, nicht radikal genug, heißt es in einem Beitrag der Siegener Lokalausgabe der Westfälischen Rundschau. Die NPD ist nach Flugs Austritt derzeit in der Region faktisch nicht mehr existent. Online ist der WR-Beitrag hier zu finden:

http://www.derwesten.de/staedte/siegen/Die-NPD-war-ihm-nicht-mehr-radikal-genug-id4982686.html

Meta