Presseschau: Polizei erlässt Auflagen – Neonazi-Demo nicht im Kreuzviertel

DORTMUND – Aus dem rechten Demo-Konzert im Dortmunder Kreuzviertel wird wohl nichts. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Ohne nähere Details zu nennen, verwies demnach ein Behördensprecher darauf, dass die Aktion am 2. September in der südlichen Innenstadt stattfinde, nicht aber im Kreuzviertel. Dies gehe auch aus den Verfügungen hervor, die den Anmeldern vorlägen. In den Auflagen sei festgehalten, dass der „Musikanteil“ bei der Veranstaltung maximal 40 Prozent betragen dürfe. Die Musikbeiträge dürften am Stück nicht länger als 15 Minuten dauern. Zum Bericht:

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/blaulicht/Polizei-Dortmund-betont-Keine-Nazi-Demo-im-Kreuzviertel-id4926779.html

Meta