Lesetipp: Zurück in die 90er – die „Skinhead-Front Dortmund-Dorstfeld“

DORTMUND – In den letzten Wochen und Monaten machten in Dortmund mutmaßliche Mitglieder der Neonazigruppe „Skinhead-Front Dortmund-Dorstfeld“ mit brutalen Angriffen auf sich aufmerksam. Es war nicht das erste Mal, dass die Gruppierung durch Gewalttaten auffiel. Ungewöhnlich sei, dass die Gruppe auftritt, wie es bislang nur aus den 80er und 90er Jahren von Neonaziskins bekannt war, befindet der Zeit-Blog „Störungsmelder“: Bomberjacken, Springstiefel und kahlrasierte Köpfe seien heute bei Neonaziaufmärschen sonst kaum noch zu sehen. Mehr zur Frage, was jene „Skinhead-Front“ ist, ist beim „Störungsmelder“ nachzulesen:

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2011/10/24/zuruck-in-die-90er-die-skinhead-front-dortmund-dorstfeld_7365

Meta