Presseschau: Hakenkreuze am Turm einer Moschee

RIETBERG – In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter auf eine Außenwand des Gebäudeturmes und auf die Eingangstür des türkischen Gebetshauses im Rietberger Stadtteil Neuenkirchen (Kreis Gütersloh) mit schwarzer Farbe mehrere Hakenkreuze und weitere verfassungswidrige Symbole aufgesprüht. Dies berichtet die Neue Westfälische. Der vermutete Tatzeitraum liege zwischen Montagabend um 20 Uhr und Dienstag um 9 Uhr. Der Staatsschutz Bielefeld sei in die Ermittlungen eingeschaltet. Zur Meldung der Neuen Westfälischen:

http://www.nw-news.de/lokale_news/guetersloh/guetersloh/5198804_Unbekannte_beschmieren_Rietberger_Gebetshaus.html

Meta