Lesetipp: KAL-Kader erneut vor Gericht

AACHEN – Vor dem Landgericht Aachen beginnt am Montag ein Prozess gegen zwei führende Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen des Angriffs auf eine Demonstration von Nazigegnern und eines Körperverletzungsdeliktes gegen einen Polizisten. Dies berichtet der „blick nach rechts“. Verhandelt wird in der zweiten Instanz erneut unter anderem ihre Teilnahme an einem Angriff von rund 30 bis 40 überwiegend vermummten Neonazis im März 2008 auf eine Demonstration von rund 150 bis 200 Neonazigegnern in Aachen. Einer der beiden soll zudem einen Polizisten als „Scheiß Bulle“ tituliert und mit einer Bierflasche ohnmächtig geschlagen haben. Zum Bericht beim „blick nach rechts“:

http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/kal-kader-erneut-vor-gericht

Meta