Presseschau: Neonazis griffen in Dortmund Jugendliche an

DORTMUND – Mindestens sechs Neonazis haben am Samstagabend in Dortmund an der Reinoldikirche zwei Jugendliche türkischer Herkunft durch Fausthiebe und Tritte gegen den Kopf schwer verletzt. Dies melden die Ruhr-Nachrichten. Die Polizei habe drei Täter festnehmen können. Die Folgen der Gewalt: Kiefer-Prellungen, Verletzungen an der Nase, Platzwunden, Blutergüsse und Gehirnerschütterungen bei beiden Opfern. Zum Beitrag der Ruhr-Nachrichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Neonazis-griffen-Tuerken-an;art930,1480618

  • Die Dortmunder Polizei berichtete ergänzend, gegen einen 24 Jahre alten Dortmunder, der wegen einschlägiger Taten unter Bewährung stehe und den das Sicherheitspersonal am Tatort ergriffen habe, sei am heutigen Sonntag ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung ergangen. Weitere Tatbeteiligte seien noch flüchtig.

Meta