Presseschau: Polizei verbietet Neonazi-Demo in Bielefeld „in angemeldeter Form“

BIELEFELD – Die Polizei hat die für Heiligabend in Bielefeld geplante Neonazi-Demonstration „in der angemeldeten Form“ verboten. Dies berichtet die Neue Westfälische. Ein Polizeisprecher erklärte der NW zufolge, die Demonstration sei für die Zeit von 12.30 bis 18.30 Uhr angemeldet worden. Damit verstoße sie gegen das Gesetz zum Schutz der Sonn- und Feiertage. Dort sei festgelegt, dass Demonstrationen an Heiligabend nur bis maximal 16 Uhr erlaubt seien. Auch die geplante Route vom Ostbahnhof zum Arbeiterjugendzentrum (AJZ) und von dort weiter zum Bielefelder Hauptbahnhof schließt die Polizei aus. Sie moniert zudem, dass Demo-Anmelder Sven Skoda aus Düsseldorf, der bereits im Oktober zu einem Gespräch aufgefordert worden sei, sich bis heute nicht gemeldet habe. Zum ausführlichen Bericht der Neuen Westfälischen:

http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/5438754_Polizei_verbietet_Neonazi-Demo_in_Bielefeld.html

Meta