Presseschau: Landschaftsverband stellt nach Neonazi-Fackelmarsch Anzeige

DORTMUND – Nach dem Fackelmarsch von mindesten 60 Neonazis am Volkstrauertag auf der Syburg hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe als Eigentümer des Grundstücks eine Strafanzeige wegen Landfriedensbruchs gestellt, melden die Ruhr-Nachrichten. Der SPD-Ortsverein Syburg lasse außerdem von einem Juristen prüfen, ob der Marsch durch die Nacht am 13. November einen Verstoß gegen das Versammlungsrecht darstelle. Zum Bericht der Ruhr-Nachrichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/sueden/Nazi-Fackelmarsch-Landschaftsverband-stellt-Anzeige;art2575,1496812

Meta