Presseschau: Polizei erwartet bis zu 1000 Gegendemonstranten bei „pro Köln“-Auflauf

KÖLN – Mit 150 Anhängern von „pro Köln“ und „pro NRW“ rechnet der Kölner Stadt-Anzeiger bei der für den heutigen Samstag von der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ im Stadtteil Kalk angemeldeten Demonstration gegen das Autonome Zentrum. Die Polizei erwartet dem Bericht zufolge bis zu 1000 Gegendemonstranten. Unter dem Motto „Kalk macht dicht 2.0“ haben mehrere Bündnisse dazu aufgerufen, die Demonstrationsroute der extrem rechten Gruppierungen zu blockieren. Mehr als 1000 Einsatzkräfte der Polizei werden rund um die Kalker Hauptstraße unterwegs sein. Zum Bericht des Stadt-Anzeigers:

http://www.ksta.de/html/artikel/1327500711711.shtml

Meta