Lesetipp: Neonazi-"Trauermarsch" 2012 im Remagen

REMAGEN (LANDKREIS AHRWEILER/RHEINLAND-PFALZ) - Mehrheitlich Neonazis aus NRW waren am Samstag nach Remagen gekommen, um am jährlichen "Gedenkmarsch für die Toten in den alliierten Rheinwiesenlagern" teilzunehmen. Ingesamt waren aber dieses Jahr nur 160 Neonazis erschienen, in den Vorjahren hatte sich ihre Zahl bis auf zuletzt 300 gesteigert.

Zum Bericht des "Antifaschistischen Infobüros Rhein-Main"

Zum Hintergrundbericht "Die neonazistischen Aktivitäten zu den 'Rheinwiesenlagern'", in: LOTTA #41 | Winter 2010/2011 geht's hier

Meta