9. November

10. November 2011 | nrwrex

ESSEN – Eine kurzfristig angekündigte „Mahnwache nationaler Kräfte“ der NPD am Mittwoch auf dem Weberplatz in Essen habe breiten Protest ausgelöst, berichtet die WAZ. Die Glocken der benachbarten Kreuzeskirche läuteten alle 15 Minuten. Zu einer Gegenkundgebung des Bündnisses „Essen stellt sich quer“ kamen rund 200 Menschen. Zu der NPD-„Mahnwache“ kamen rund 40 Teilnehmer, berichtet das Blatt. Zum Bericht bei „derwesten.de“:

 [...]
9. November 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – „Die Unsterblichen“, so nennen manche Neonazis ihr neues „Demo“-Konzept: Bevorzugt im Schutz der Dunkelheit ziehen sie unangemeldet, Parolen rufend, maskiert und mit Fackeln sowie Feuerwerkskörpern ausgestattet, durch die Straßen eines Stadtteils, der möglichst auch nicht rasch von größeren Polizeikräften zu erreichen ist. Am Dienstagabend war eine solche Neonazitruppe in Düsseldorf-Kaiserswerth unterwegs, einem Stadtteil weit im Norden der Landeshauptstadt.

 [...]
9. November 2011 | nrwrex

ESSEN – Die Essener NPD will nach 2009 und 2010 zum dritten Mal hintereinander eine „Mahnwache“ am 9. November abhalten.

Offizielles Motto: „Mauerfall am 9.11.1989 – Im Gedenken an die Mauertoten“. Stattfinden soll die Kundgebung anders als in den Vorjahren, als die NPD-Aktionen im Stadtteil Borbeck durchgeführt wurden, heute Abend mitten in der Innenstadt, auf dem Weberplatz.

 [...]
9. November 2011 | nrwrex

WUPPERTAL – Die für Mittwoch geplante Neonazi-Kundgebung in Wuppertal bleibt verboten.

Der 5. Senat des Oberverwaltungsgerichts in Münster wies am Dienstag eine Beschwerde des Demo-Anmelders gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom Montag zurück.

 [...]
4. November 2011 | nrwrex

WUPPERTAL – Die Polizei hat eine für den 9. November angemeldete Demonstration von Neonazis in Wuppertal nicht genehmigt. Dies berichtet die Westdeutsche Zeitung, gestützt auf Angaben eines Behördensprechers. Der 9. November sei ein Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus; an einem solchen Tag sei die Neonazi-Demonstration nicht genehmigungsfähig. Dem WZ-Bericht zufolge hat der Anmelder der Demo angekündigt, die Ablehnung vor dem Verwaltungsgericht anfechten zu wollen.

 [...]
31. Oktober 2011 | nrwrex

WUPPERTAL – Neonazis haben nach eigenen Angaben für den 9. November eine Kundgebung in Wuppertal angemeldet.

Wo und wann genau die Veranstaltung stattfinden soll, wurde nicht mitgeteilt. Die Kundgebung soll sich gegen eine angebliche „antifaschistische Hetze und die Lügen der Presse“ richten, heißt es auf der Internetseite der „Nationalen Sozialisten Wuppertal“.

Konkret stören sich die Neonazis an einer für den Abend des 9.

 [...]
30. Oktober 2011 | nrwrex

AHLEN – Nachdem sie im ersten Versuch mit der Aufzählung historischer Ereignisse, die „unsere Geschichte maßgeblich beeinflußt haben und am 9. November ihren Anfang fanden“, grandios gescheitert waren*, haben Ahlener Neonazis inzwischen ihr Flugblatt zum Thema überarbeitet. Besser wird es dadurch aber auch nicht.

In einer ersten Version hatten sie – neben weiteren Fehlern – unter anderem den „Befreiungsschlag gegen Napoleon bei Waterloo im Jahre 1799“ mit dem 9. November verknüpft. Tatsächlich hatte jene Schlacht bei Waterloo weder 1799 noch an einem 9.

 [...]
28. Oktober 2011 | nrwrex

AHLEN – Die Vermittlung von kostenlosem Nachhilfeunterricht boten die „Autonomen Nationalisten Ahlen“ dieser Tage an.* Nachhilfe im Geschichts- oder Geografieunterricht gehört offenbar nicht dazu.

Jene Neonazis veröffentlichten heute zwei antisemitische Flugblätter, die im Vorfeld des 9. November verteilt werden sollen.

 [...]
26. Oktober 2010 | nrwrex

Essen – Die Essener Polizei sehe kaum Chancen, einen geplanten Aufmarsch der NPD am 9. November in Borbeck zu verbieten. Dies berichtet das WAZ-Internetpotal „derwesten.de“. Die als Mahnwache angemeldete Kundgebung fällt auf den Jahrestag des Novemberpogroms von 1938. Zum Bericht:

http://www.derwesten.de/staedte/essen/Wenig-Aussicht-auf-Verbot-der-NPD-Demo-id3874433.html

 [...]