Alexander van Drage

18. Oktober 2010 | nrwrex

Düsseldorf – Der Düsseldorfer Kreisverband der „Republikaner“, eine der letzten Gliederungen der Partei in Nordrhein-Westfalen, die noch regelmäßig öffentlich Lebenszeichen von sich geben, will der CDU Mitglieder abwerben.

„Mehrere hundert Mitglieder und Mandatsträger der CDU“ habe man kontaktiert, teilten die REP in der Landeshauptstadt mit. Ihr Kreisvorsitzender Karl-Heinz Fischer lässt sich mit den Worten zitieren, die Union stelle „keine politische Heimat mehr für konservative Bürger dar“. Die „Republikaner“ würden ihnen einen Parteiwechsel „anbieten“.

 [...]