Anton Gera

23. Februar 2011 | nrwrex

Bochum – „Unschöne Vorwürfe“ seien es, die gegen ein NPD- und JN-Mitglied erhoben würden, meint die Bochum-Wattenscheider NPD, nachdem das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet hatte, die Staatsanwaltschaft habe gegen einen jungen Aktivisten der Partei wegen des Verdachts der Brandstiftung und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion Anklage erhoben.* Ein Schuldeingeständnis des 19-jährigen Wattenscheiders werde es aber nicht geben, betont die NPD.

In der Anklage sticht der Vorwurf des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion hervor. Am 9.

 [...]