Austritt

19. September 2010 | nrwrex

Ennepetal – Die NPD im Ennepe-Ruhr-Kreis hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass der aus der Partei ausgetretene Ennepetaler Stadtverordnete Andre Hüsgen* sein Ratsmandat doch noch auf- und an die NPD zurückgibt. Sein Nachfolger wäre in diesem Fall als Zweiter auf der NPD-Reserveliste Mirco Müller (Jahrgang 1985).

Der NPD-Kreisverband Ennepe-Ruhr/Wuppertal erklärte am Samstag nebulös, Hüsgen habe die NPD wegen „unüberbrückbarer Differenzen im organisatorischen Bereich“ verlassen.

 [...]
17. September 2010 | nrwrex

Ennepetal – Andre Hüsgen, Ratsmitglied in Ennepetal, ist aus der NPD ausgetreten. Das Ratsmandat will er offenbar behalten.

Mitte der Woche hatte Hüsgen, Jahrgang 1972 und von Beruf Buchhalter, der Stadtverwaltung offenbar seinen Austritt aus der NPD mitgeteilt. Mit Wirkung zum 16. September wird er bei der Stadt als parteiloses Ratsmitglied geführt. Bei der Kommunalwahl Ende August 2009 war die NPD in Ennepetal auf 2,1 Prozent der Stimmen gekommen. Das reichte für ein Ratsmandat.

 [...]
28. Juli 2010 | nrwrex

Leichlingen – Nicht politische Differenzen oder persönliche Machtambitionen sind es, die die „Bürgerbewegung pro NRW“ nach der Ankündigung ihres stellvertretenden Vorsitzenden Ronald Micklich, aus der Partei austreten zu wollen*, in die Bredouille bringen. Statt dessen scheint das vermeintliche oder tatsächliche Fehlverhalten eines „pro Deutschland“-Funktionärs Anlass für tiefen Zwist innerhalb beider Gruppen zu sein: bei „pro NRW“ und „pro Deutschland“.

Ob Micklich inzwischen tatsächlich „pro NRW“ verlassen hat, ist unklar.

 [...]