Axel Reitz

29. Juni 2011 | nrwrex

Bochum/Pulheim – Dass die Führungsriege der nordrhein-westfälischen NPD beim Lesen der neuen Ausgabe des Parteiblatts „Deutsche Stimme“ (DS) besondere Freude empfinden wird, muss man nicht zwingend vermuten.

 [...]
15. Juni 2011 | nrwrex

Recklinghausen – Der wegen seiner Neonazi-Kontakte ins Gerede gekommene „pro NRW“-Kreisvorsitzende in Recklinghausen, Werner Peters, betätigt sich nun als „Aufklärer“. Nicht in eigener Sache – gegenüber „NRW rechtsaußen“ lehnte er zuletzt jede weitere Auskunft zu seinen eigenen Verbindungen zu Neonazis ab.

 [...]
9. Juni 2011 | nrwrex

Recklinghausen/Köln – Die Neonazi-Kontakte des Recklinghäuser „pro NRW“-Kreisvorsitzenden Werner Peters beschränkten sich offenbar nicht nur auf die regionale Szene.* Er soll auch an mindestens einem Treffen der Kölner Neonazis rund um Axel Reitz teilgenommen und sich anderntags voll des Lobes gezeigt haben.

6. November 2009, irgendwo in der Nähe von Köln: Die „Freien Kräfte Köln“ haben zur „Kampfversammlung“ eingeladen. Mit dabei ist nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ auch Peters, der zu diesem Zeitpunkt seit zwei Monaten Mitglied bei „pro NRW“ ist.

 [...]
6. Juni 2011 | nrwrex

Hamm – Er gehört zu jenen Neonazis, um die es in den letzten Jahren eher still geworden ist: Die Neonazi-„Kameradschaft Hamm“ holt Arnulf Priem (61) nun aus der Versenkung. Bei ihrer Demonstration am 1. Oktober soll er als einer der Redner auftreten.

 [...]
27. Mai 2011 | nrwrex

Bochum/Düsseldorf – In der nordrhein-westfälischen NPD geht es drunter und drüber. Erneut sorgt die Mitgliedschaft der Krefelderin Melanie Händelkes im Landesvorstand für Ärger. „Parteifreie“ Neonazis hatten ihr vorgeworfen, zumindest in der Vergangenheit Kontakte zum polizeilichen Staatsschutz unterhalten zu haben.

 [...]
16. Mai 2011 | nrwrex

Berlin/Köln – Wenn Neonazis am Rande von Demonstrationen militante Aktionen starten, ist der Kölner Paul Breuer zuweilen nicht weit entfernt. So auch am vorigen Wochenende in Berlin.

Dort hatten Neonazis am vorigen Samstag einen Aufmarsch durch den Stadtteil Kreuzberg geplant.

 [...]
2. Mai 2011 | nrwrex

Bochum/Geldern/Stolberg – Bei Demonstrationen „parteifreier“ Neonazis scheint man ihn nicht mehr in den eigenen Reihen haben zu wollen.

 [...]
11. April 2011 | nrwrex

Stolberg – Axel Reitz fordert „Rübe ab“. Das Dürener NPD-Kreistagsmitglied Ingo Haller bekennt, dass er „Rassist“ und „verdammt noch mal stolz“ darauf sei. Der Düsseldorfer NPDler Manfred Breidbach meint, eines Tages werde Deutschland „im Glanze brennender Moscheen“ erstrahlen. Die Menge johlt: „Schlagt den Kanaken die Schädeldecken ein“ und „Linkes Gezeter – neun Millimeter“ und singt das HJ-Lied „Ein junges Volk steht auf“.

 [...]
9. April 2011 | nrwrex

Bochum – Dass sein „Jugendbeauftragter“ Andre Z. im Internet ganz unbefangen den Nationalsozialisten gab* und antisemitische Tiraden verbreitete**, dass die Staatsanwaltschaft den 19-Jährigen in diesem Frühjahr zudem wegen Brandstiftung angeklagt hatte***, das alles konnte den Bochumer NPD-Kreisverband mit Landeschef Claus Cremer an der Spitze nicht zu einer Distanzierung von seinem Wattenscheider Mitglied bewegen. Doch jetzt sind neue Vorwürfe bekannt geworden, die Cremer & Co.

 [...]
6. April 2011 | nrwrex

Stolberg – Neonazis wollen am kommenden Wochenende erneut gegen „Ausländerkriminalität“ in Stolberg aufmarschieren. Organisatoren der Demonstrationen am 8. und 9. April sind die Neonazis Ingo Haller (Niederzier) und Axel Reitz (Pulheim), unterstützt werden sie von der „Kameradschaft Aachener Land“ und der „autonom“-nationalsozialistischen „Aktionsgruppe Rheinland“. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/content/braune-aufmarschserie-in-stolberg

 [...]