Bürgerbewegung pro NRW

26. Mai 2014 | nrwrex

Alsdorf (Städteregion Aachen): 1 Sitz REP (minus 1), 2,9 % (minus 1,6), Michael Winters, REP- Bürgermeisterinkandidatin Petra Baumann: 2,9 %

Bergheim (Rhein-Erft-Kreis): 2 Sitze PRO NRW (minus 1), 5,3 % (minus 0,7), Jürgen Hintz, Hans Joachim Over, PRO-NRW-Bürgermeisterkandidat Jürgen Hintz: 4,4 %

 [...]
26. Mai 2014 | nrwrex

Vorläufige Endergebnisse - Stand Montag 3.00 Uhr:

Stadtrat Aachen: PRO NRW 1,1 Prozent (plus 1,1), 1 Mandat, Wolfgang Palm

Städteregionstag Aachen: REP 1,0 Prozent (minus 0,1), 1 Mandat, Andreas Weber

Stadtrat Bochum: NPD 0,9 Prozent (minus 0,1), 1 Mandat, Claus Cremer, PRO NRW 1,3 Prozent (plus 1,3), 1 Mandat (plus 1), Hans-Joachim Adler

 [...]
24. Mai 2014 | nrwrex

NRW – Nach den beiden Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf dokumentiert NRW rechtsaußen im dritten Teil sämtliche NRW-Kommunalwahlantritte aus dem extrem rechten Spektrum im Regierungsbezirk Arnsberg, Teil 4 (Münster) und Teil 5 (Detmold) folgen in Kürze. Am Sonntagabend und am Montag folgen dann die Wahlergebnisse sowie eine Auflistung der MandatsträgerInnen. Das Abschneiden der “Alternative für Deutschland” (AfD), die wir nicht dem extrem rechten Spektrum zurechnen, nehmen wir zu einem späteren Zeitpunkt unter die Lupe.

 [...]
23. Mai 2014 | nrwrex

NRW - Am übermorgigen Sonntag stehen die nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen an. Im Folgenden dokumentiert NRW rechtsaußen sämtliche Wahlantritte aus dem extrem rechten Spektrum in den fünf Regierungsbezirken in NRW. Am Sonntagabend und am Montag folgen dann deren Wahlergebnisse sowie eine Auflistung der MandatsträgerInnen.

 [...]
17. Februar 2014 | nrwrex

LEVERKUSEN – Zurückhaltung ist man von "Pro NRW" nicht gewohnt. Und so kommt das hoch ambitionierte Ziel, das die Partei für die Kommunalwahl ausgibt, nicht unerwartet: 150 bis 200 Mandate wollen die RechtspopulistInnen am 25. Mai erzielen. Realistisch ist diese Vorgabe nicht. Trotzdem kann "Pro NRW" auf zusätzliche Mandate hoffen, weil sich die Partei in Kommunen zur Wahl stellt, in denen es 2009 noch nicht für eine Kandidatur reichte.

 [...]
25. November 2013 | nrwrex

BONN - Gegen eine Vortragsveranstaltung mit dem Islamisten Pierre Vogel am 7. Dezember möchte die selbsternannte "Bürgerbewegung pro NRW" am 6. Dezember mit einer Kundgebung vor einer Moschee in Bonn-Tannenbusch protestieren. In der dortigen Moscheegemeinde gingen "Bonner Medien zufolge führende Islamisten ein und aus, predigen und werben für den bewaffneten Kampf (Djihad)", so "pro NRW".

 [...]
12. Dezember 2012 | nrwrex

DUISBURG - Gleich zwei Erfolgsmeldungen setzte die selbsternannte "Bürgerbewegung pro NRW" in den letzten Tagen im Zusammenhang mit ihrem Duisburger Kreisverband ab. Ein neuer Kreisvorstand sei gewählt worden sowie ein prominentes Neumitglied zu verzeichnen. Seit dem 5. Dezember sei Daniel Braams neuer Kreisvorsitzender, und am 11. Dezember sei der ehemalige Pressesprecher der Duisburger "Piratenpartei", Andreas Winkler, "pro NRW" beigetreten.

 [...]
4. Dezember 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF/BERLIN – Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro Deutschland“ will 2013 bei der Bundestagswahl auf den Stimmzetteln stehen. Am Freitag gab die Partei bekannt, dass die erste Landesliste aufgestellt worden sei, ausgerechnet für das Bundesland NRW. Die Liste umfasst drei Personen. Den Spitzenplatz nimmt der „pro Deutschland“-Vorsitzende Manfred Rouhs ein. Ihm folgen auf den Plätzen 2 und 3 Martin Saccoh aus Duisburg und Robertine Flink aus Köln.

Von Köln nach Berlin

Rouhs gehörte zu den Gründungsmitgliedern von „pro Köln“.

 [...]
15. November 2012 | nrwrex

KÖLN - Gerade einmal 45 Personen nahmen am heutigen 15. November an einer von der "German Defence League" (GDL) organisierten Kundgebung vor dem Kölner Rathaus teil. Die Kundgebung stand unter dem Motto "Freiheit für Jörg Uckermann". Uckermann, Ratsmitglied von "pro Köln", sitzt seit zwei Wochen wegen des Vorwurfs des "bandenmäßigen Betrugs" in Untersuchungshaft.

 [...]
14. November 2012 | nrwrex

KÖLN/DÜSSELDORF - Die "Bürgerbewegung pro NRW" und die "German Defence League" (GDL) mobilisieren zu einer am morgigen Donnerstag vor dem Kölner Rathaus stattfindenden Kundgebung. Dort soll um 15 Uhr für die Freilassung des seit dem 8. November in Untersuchungshaft sitzenden "pro Köln"-Stadtratsabgeordneten Jörg Uckermann demonstriert werden. Die GDL Köln ruft außerdem dazu auf, am Samstag in Düsseldorf an einer "Mahnwache"  teilzunehmen.

 [...]