BIW

23. Mai 2011 | nrwrex

Leverkusen/Köln – Bei „pro NRW“ gehen in der Frage, wie das Ergebnis der Bürgerschaftswahl in Bremen einzuschätzen ist, die Meinungen auseinander. Kritik an der dort kandidierenden rechtspopulistischen Partei „Bürger in Wut“ (BIW) wurde am Wahlabend auf der mutmaßlich von „pro NRW“-Öffentlichkeitsarbeiter Andreas Molau verantworteten Internetseite „freiheitlich.org“ geübt. „Pro NRW“-Chef Markus Beisicht fand hingegen heute freundliche Worte für BIW-Spitzenkandidat Jan Timke.

 [...]