Brandstiftung

2. August 2011 | nrwrex

BERGKAMEN – Gegen einen 23-jährigen, der für neun Brandstiftungen an den beiden vergangenen Samstagen in der Bergkamener City verantwortlich sein soll, ist am Montag Haftbefehl erlassen worden. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. „Dabei scheint sich die Befürchtung zu bestätigen, dass der Auslöser für die Brände Fremdenfeindlichkeit war.“ Der Mann stehe dem „rechten politischen Spektrum“ nahe, hieß es am Montagabend von der Polizei. Ein ebenfalls 23 Jahre alter Mann habe bereits gestanden, den Hauptbeschuldigten bei der ersten Brandlegerserie am 22./23.

 [...]
7. Juli 2011 | nrwrex

Bünde/Spenge – Es fehlten vermutlich nur wenige Minuten und eine Tankstelle in Bünde wäre in Flammen aufgegangen. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 14. Mai. Wie die Neue Westfälische heute berichtet, will die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen einen 19-Jährigen aus Spenge Anklage wegen des Verdachts der Brandstiftung und der Herbeiführung einer Explosion erheben.

 [...]
17. Juni 2011 | nrwrex

Bochum – Das Landgericht Bochum hat den ehemaligen „Jugendbeauftragten“ des NPD-Kreisverbandes Bochum/Wattenscheid heute zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Ein Bericht beim „blick nach rechts":

http://www.bnr.de/content/kontaktsperre-fuer-brandstifter

 [...]
4. Juni 2011 | nrwrex

Bochum – „Freiheit für Andre Z. ,Linke Lügen Stoppen’“ nennt sich eine Facebook-Seite, die „Kameraden“ des unter anderem wegen Brandstiftung und einer Sprengstoffexplosion angeklagten ehemaligen Bochumer NPD-Jugendbeauftragten angelegt haben. Wie es scheint, kommt diese Solidarisierung etwas zu spät.

 [...]
27. Mai 2011 | nrwrex

Bochum – Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat der u.a. unter anderem wegen Brandstiftung und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion angeklagte Andre Z. heute vor dem Bochumer Landgericht zu der gegen ihn erhobenen Klage ausgesagt. Sein Verteidiger Jochen Lober informierte zudem darüber, dass sein in U-Haft sitzender Mandant seinen Austritt aus der NPD und ihrer Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ erklärt habe. Der „blick nach rechts“ über den zweiten Verhandlungstag:

 [...]
23. Mai 2011 | nrwrex

Bochum – Ein 19-jähriger NPD-Aktivist aus Wattenscheid ist am vergangenen Freitag kurz vor seinem Prozess am Bochumer Landgericht verhaftet und in U-Haft gesperrt worden. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Der Wattenscheider, der sich ab Dienstag unter anderem wegen schwerer Brandstiftung und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion verantworten muss (/nrwrex/2011/05/bo-npd-nachwuchskraft-ab-dienstag-vor-gericht), stehe im Verdacht, am vergangenen Freitagmorgen zwei pyrotechnische Gegenständige gezündet zu haben.

 [...]
2. Mai 2011 | nrwrex

Bochum/Geldern/Stolberg – Bei Demonstrationen „parteifreier“ Neonazis scheint man ihn nicht mehr in den eigenen Reihen haben zu wollen.

 [...]
9. April 2011 | nrwrex

Bochum – Dass sein „Jugendbeauftragter“ Andre Z. im Internet ganz unbefangen den Nationalsozialisten gab* und antisemitische Tiraden verbreitete**, dass die Staatsanwaltschaft den 19-Jährigen in diesem Frühjahr zudem wegen Brandstiftung angeklagt hatte***, das alles konnte den Bochumer NPD-Kreisverband mit Landeschef Claus Cremer an der Spitze nicht zu einer Distanzierung von seinem Wattenscheider Mitglied bewegen. Doch jetzt sind neue Vorwürfe bekannt geworden, die Cremer & Co.

 [...]
23. Februar 2011 | nrwrex

Bochum – „Unschöne Vorwürfe“ seien es, die gegen ein NPD- und JN-Mitglied erhoben würden, meint die Bochum-Wattenscheider NPD, nachdem das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet hatte, die Staatsanwaltschaft habe gegen einen jungen Aktivisten der Partei wegen des Verdachts der Brandstiftung und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion Anklage erhoben.* Ein Schuldeingeständnis des 19-jährigen Wattenscheiders werde es aber nicht geben, betont die NPD.

In der Anklage sticht der Vorwurf des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion hervor. Am 9.

 [...]
21. Februar 2011 | nrwrex

Bochum – Gegen einen jungen Aktivisten der NPD hat die Bochumer Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Der 19-jährige Wattenscheider soll mehrere Brände gelegt und danach gezielt versucht haben, den Verdacht auf antifaschistische Gruppen zu lenken. Herausragend in der Anklage sei der Punkt „Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion“. Am 9. Juli 2010 soll der 19-Jährige die Briefkastenanlage seiner Wohnung mit einem selbst gebastelten Zündsatz in die Luft gejagt haben.

 [...]