Düsseldorf

1. August 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Die „Republikaner“ in NRW scheinen wieder aktiver werden zu wollen. Nachdem sie monatelang – abgesehen von ihrem Düsseldorfer Kreisverband – kaum nennenswerte Aktivitäten entwickelt hatten, berichten sie in den letzten Tagen wieder vermehrt über eigene Aktionen und Veranstaltungen. Eine Zusammenarbeit mit „pro NRW“ ist dabei nicht erkennbar – eher das Gegenteil.

 [...]
18. Juli 2011 | nrwrex

Ich freue mich, dass wir mit unserer Aktion den ,Zahn der Zeit’ getroffen haben.“

Gewohnt bildmächtig bilanziert der stellvertretende Vorsitzende von „pro NRW“, Kevin Gareth Hauer, der auch als Bezirksvorsitzender im Ruhrgebiet sowie als Kreisvorsitzender in Gelsenkirchen fungiert und dem Stadtrat angehört, den „Landesaktionstag“ seiner Partei gegen die „Euro-Abzocke“.

.................................................

„Wenn man überlegt dass der Verfassungsschutz der Bürgerbewegung immer wieder die Mitgliederzahl von 80 unterstellt, dann ist es doch schon eine r

 [...]
16. Juli 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Geringer kann die Außenwirkung einer Kundgebung schwerlich ausfallen: Auf einem Parkstreifen an der Achenbachstraße neben dem griechischen Generalkonsulat in Düsseldorf, abseits aller Passantenströme, veranstaltete „pro NRW“ am Samstagnachmittag eine „Mahnwache“.

 [...]
13. Juli 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Die Düsseldorfer „Republikaner“ haben eine Demonstration gegen einen 63-jährigen Sexualstraftäter angekündigt, der nach Verbüßen seiner Haft und anschließenden zehn Jahren Sicherheitsverwahrung auf freien Fuß gekommen ist und nun in der Landeshauptstadt wohnt.

 [...]
4. Juli 2011 | nrwrex

Herschberg – Eine weitere Vortragsveranstaltung soll am 16. Juli im NPD-„Haus der Demokratie“ im rheinland-pfälzischen Herschberg stattfinden. Referieren wird dabei der unter anderem für verschiedene NPD-Politiker als Anwalt aktive, ehemalige stellvertretende Bundesvorsitzende der Republikaner, Björn Clemens aus Düsseldorf. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/content/ae-diaspora-der-versprengten-ae

 [...]
17. Juni 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Beim personell und politisch daniederliegenden nordrhein-westfälischen Landesverband der „Republikaner“ führt offenbar deren Düsseldorfer Kreisverband im Augenblick Regie.

Vor einigen Tagen meldeten sich die NRW-REP nach langer Pause wieder einmal per Pressemitteilung zu Wort. Thema war der Bau einer Moschee in Herten-Langenbochum.* Deutlich sprächen sich die „Republikaner“ gegen Pläne für den Bau der „Großmoschee“ in Langenbochum aus, heißt es in der Mitteilung.

 [...]
27. Mai 2011 | nrwrex

Bochum/Düsseldorf – In der nordrhein-westfälischen NPD geht es drunter und drüber. Erneut sorgt die Mitgliedschaft der Krefelderin Melanie Händelkes im Landesvorstand für Ärger. „Parteifreie“ Neonazis hatten ihr vorgeworfen, zumindest in der Vergangenheit Kontakte zum polizeilichen Staatsschutz unterhalten zu haben.

 [...]
13. Mai 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Gesellschaft lässt derzeit prüfen, wie sie ein extrem rechtes Mitglied wieder los wird. Dies berichtet die Rheinische Post. Seit wann Björn Clemens, einst stellvertretender Vorsitzender der „Republikaner“ und inzwischen Funktionär der „Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland“ (JLO), bereits Mitglied der literarischen Gesellschaft sei, ist dem Bericht zufolge nicht bekannt. Die JLO veranstaltet alljährlich im Februar einen Neonazi-Aufmarsch in Dresden, eine der größten Veranstaltungen im Demo-Kalender der Szene.

 [...]
7. Mai 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Johann Thießen aus Hürtgenwald, Vorsitzender der sich stramm auf Neonazi- bzw. NPD-Kurs befindlichen „Schutzgemeinschaft ,Deutsche Heimat’ der Deutschen aus Russland“, ruft zu einer Kundgebung am 6. August in Düsseldorf auf.

Wie aus einem Bericht ostwestfälischer Neonazis über eine Tagung des extrem rechten „Akademiekreises“ am vorigen Wochenende in Rech (Rheinland-Pfalz)* hervorgeht, trat Thießen dort u.a. neben den bekannten Revisionisten Rigolf Hennig, Ursula Haverbeck und Bernhard Schaub als einer der Redner auf.

 [...]
21. April 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Die Düsseldorfer „Republikaner“ wandeln auf den Spuren von „pro NRW“. Sie vermeldeten jetzt etwas, was sonst nur der „Bürgerbewegung“ mit Schwerpunkt etwas weiter rheinaufwärts vorbehalten ist: einen fulminanten Erfolg.

„Pro NRW“-Chef Markus Beisicht hatte dieser Tage wieder einmal von einem angeblich zügig sich fortsetzenden Verbandsaufbau an Rhein und Ruhr berichtet: „Die Mitgliederzahlen explodieren, der Zuspruch in der Bevölkerung wächst von Tag zu Tag“, hatte er wissen lassen.

 [...]