Dortmund

28. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Die Polizei hat am Mittwochabend das „Nationale Zentrum“ Dortmunder Neonazis an der Rheinischen Straße sowie drei Wohnungen „Autonomer Nationalisten“ im Stadtteil Dorstfeld durchsucht. Als die Polizei in der Rheinischen Straße anrückte, fand dort gerade ein „Kameradschaftsabend“ der Szene statt. Mit von der Partie unter den rund 50 Teilnehmern des Treffens: der Kreisvorsitzende der NPD Unna/Hamm, Hans-Jochen Voß, und der Alt-Neonazi Siegfried Borchardt. Am kommenden Samstag planen die Neonazis eine Demonstration in der Ruhrgebietsstadt.

 [...]
25. März 2012 | nrwrex

WUPPERTAL – Rund 90 Neonazis nahmen am Samstag an einer Kundgebung der Szene in Wuppertal-Barmen teil. Gedacht war die Veranstaltung als Teil eines „bundesweiten Aktionstages“, der sich gegen die Inhaftierung von 23 Neonazis richten sollte, darunter mit Axel Reitz, Paul Breuer und Sven Skoda auch drei führende Vertreter der Szene aus NRW.

 [...]
24. März 2012 | nrwrex

DORTMUND/RYDAHOLM – Marko Gottschalk, Sänger der Dortmunder Rechtsrockband „Oidoxie“, stand Anfang März im südschwedischen Rydaholm auf der Bühne, wie einem Bericht schwedischer Neonazis zu entnehmen ist.

Angekündigt für das Konzert am 3. März, das in den Wäldern des Distrikts Småland stattfand, waren die Bands „Preserve White Aryans“ aus Estland, „Tors Frede“ und „Frontsoldat“ aus Schweden, dazu der schwedische Liedermacher Henrik Pihlström.

 [...]
23. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Nach dem Überfall auf die Dortmunder Kneipe „Hirsch Q“ im Dezember 2010 sitzt demnächst die „Skinhead-Front Dorstfeld“ fast vollständig auf der Anklagebank. Dies melden die Ruhr-Nachrichten. Mit dabei: der verurteilte Messerstecher Sven K.. Ihm und seinen Komplizen wirft die Staatsanwaltschaft Landfriedensbruch und schwere Körperverletzung vor. Nahezu alle Angeklagten seien einschlägig vorbestraft, so die Ruhr-Nachrichten. Sie und müssen sich auch wegen anderer Delikte vor Gericht verantworten. Zum Bericht

 [...]
21. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Pure Provokation, um in die Schlagzeilen zu kommen, oder ernsthafte Absicht? Zuweilen fällt es schwer, dies verlässlich einzuschätzen. In der Vergangenheit z.B., als die NPD ihre Mitglieder dazu aufforderte, sich als Volkszähler zur Verfügung zu stellen, aktuell bei einer Erklärung Dortmunder Neonazis. Sie rufen ihre „Kameraden“ dazu auf, sich bei der Stadt als Wahlhelfer für den Tag der Landtagswahl am 13. Mai zu melden.

 [...]
20. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Großflächig haben offenbar Neonazis die Scheiben einer Gesamtschule im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld mit Plakaten beklebt.

 [...]
16. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Neonazis planen nach der Festnahme von zwei Dutzend ihrer „Kameraden“ vom „Aktionsbüro Mittelrhein“* einen „bundesweiten Aktionstag gegen staatliche Willkür“ am 24. März.

Es liege „an jedem einzelnen Aktivisten, bzw. den jeweiligen Gruppen in den verschiedenen Städten und Regionen, eigene Aktionen zu organisieren“, heißt es in einem Aufruf, der zunächst auf einer Internetseite veröffentlicht wurde, die Neonazis aus dem Ruhrgebiet zugerechnet werden kann.

 [...]
14. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Rund 80 Neonazis haben am Dienstagabend in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs demonstriert.

 [...]
9. März 2012 | nrwrex

DORTMUND/BONN – Die Anmeldung für eine Neonazi-Demonstration am 1. Mai in Dortmund ist zurückgezogen worden. Stattdessen will die Szene nach Informationen des „blick nach rechts“ offenbar in Bonn aufmarschieren.

 [...]
7. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – NPD-Ratsvertreter Axel Thieme muss wegen Körperverletzung 1200 Euro Geldstrafe zahlen. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Dieses Urteil, das bereits das Amtsgericht gefällt hatte, wurde heute vom Landgericht bestätigt. Nach Überzeugung des Gerichtes hatte der 62-Jährige am Abend des 29. August 2009 in der Bahnhofshalle einem Studenten eine Kopfnuss versetzt und ihn dann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Zum Bericht:

 [...]