Dortmund

5. Dezember 2010 | nrwrex

Bochum – Der Bochumer NPD-Nachwuchs möchte sein, wie sich einst Adolf Hitler die deutsche Jugend – speziell ihren männlichen Teil – gewünscht hat.

Per Twitter veröffentlichte die „NPD Jugend Bo&Wat“ einen Bericht über die gestrige Neonazi-Demonstration in Dortmund.* An ihr hätten „auch die JN Stützpunktleiter aus Bochum & Wattenscheid, Essen, Krefeld, Gelsenkirchen und Dortmund“ teilgenommen, schreibt der ungenannte Autor.

Wie so häufig lässt auch dieser Veranstaltungsbericht der Bochumer Jung-NPDler vermuten, dass sein Autor einem allzu häufigen Konsum alter Weh

 [...]
4. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Man könnte auf die Idee kommen, dass Dortmunds Neonazis ihre lokale Polizei und Gegendemonstranten mürbe machen wollen: Für Heiligabend, Silvester und den Neujahrstag kündigten sie weitere Demonstrationen an.

 [...]
4. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Ein Dortmunder Neonazi muss 1500 Euro an die Landeskasse zahlen. Das wurde am Freitag vor dem Dortmunder Amtsgericht entschieden, wie die Ruhr Nachrichten melden. Angeklagt war er wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Zum Bericht:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/lokalnachrichten_dortmund/Neonazi-muss-1500-Euro-zahlen;art930,1116085

 [...]
3. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Die offizielle Gründung eines Kreisverbandes in Dortmund werde im November erfolgen, hatte „pro NRW“ Ende September mitgeteilt.* Geworden ist daraus offenbar nichts.

Jedenfalls haben die Öffentlichkeitsarbeiter von „pro NRW“, die sonst immer eilig bei der Sache sind, wenn es gilt, Erfolgsmeldungen zu verbreiten, bisher über eine Gründung noch nichts mitgeteilt.

Überraschend wäre die neuerliche Verschiebung – eigentlich sollte der Kreisverband bereits im September gebildet werden – nicht.

 [...]
2. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Wann und wo an diesem Samstag eine Demo von Neonazis in Dortmund stattfinden soll, zeichne sich immer mehr ab, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Die Polizei habe die Rechten verpflichtet, von ihrer geplanten Route abzuweichen. Die sollte eigentlich von der Katharinentreppe an der Bibliothek „kreuz und quer durch die Innenstadt führen“, um nach Erreichen des Polizeipräsidiums zum Ausgangspunkt zurückzukehren, so die Polizei. Start ist nun am S-Bahnhaltepunkt Stadthaus. Zum Bericht bei „derwesten.de“:

 [...]
28. November 2010 | nrwrex

Dortmund – Nachdem die Polizei am vorigen Mittwoch wegen des Verdachts der Volksverhetzung mit Hausdurchsuchungen gegen den „Resistore“-Versand vorgegangen war, kündigen Dortmunder Neonazis nun eine Kundgebung an.

Wie berichtet*, hatte die Polizei die Geschäftsräume des neonazistischen Versands sowie zwei Wohnungen durchsucht. Die Aktion richtete sich gegen Dennis Giemsch, den Betreiber des Versandhandels, der als führender Kopf der „Autonomen Nationalisten“ in der Ruhrgebietsstadt gilt.

 [...]
26. November 2010 | nrwrex

Unna/Dortmund – Der Bus kann wieder abbestellt werden. Der NPD-Kreisvorsitzende für Unna und Hamm, Hans-Jochen Voß, und sein Gefolge müssen am Sonntag nicht ins thüringische Kirchheim reisen, um dort beim Bundesparteitag der „Deutschen Volksunion“ für die „Fusion“ von NPD und DVU zu streiten. Zwei Tage vorher wurde der Parteitag abgesagt.*

Wie berichtet, hatten Voß und der Dortmunder Kreisvorsitzende Matthias Wächter vor etwas mehr als zwei Wochen angekündigt, sie wollten gemeinsam mit „weiten Teilen der jeweiligen Kreisvorstände“ Mitglied der „Volksunion“ werden.

 [...]
24. November 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Polizei hat am Mittwochabend in Dortmund Wohnungen und Geschäftsräume von Neonazis in Dortmund durchsucht.

Wie die Polizei berichtete, waren zeitgleich Objekte an der Rheinischen Straße, der Thusneldastraße und der Holtestraße das Ziel der Polizeiaktion, an der Beamte des Staatsschutzes und einer Einsatzhundertschaft beteiligt waren. Grundlage des Einsatzes waren Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Dortmund. Die Polizei suchte Tonträger mit volksverhetzendem Inhalt. (ts)

 [...]
18. November 2010 | nrwrex

Dortmund – Auf einen „heißen Herbst“ werde sich der Bundesvorsitzende Matthias Faust einstellen müssen, kündigte der DVU-Kreisverband Dortmund Mitte September an.* Doch bislang hat die vom Landesvorsitzenden Max Branghofer angeführte Dortmunder „Volksunion“ im Streit mit Faust, der seine Partei in die NPD überführen will, maximal für lauwarme Temperaturen gesorgt.

 [...]
15. November 2010 | nrwrex

Düsseldorf – In verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens haben Neonazis am Wochenende Veranstaltungen zum „Heldengedenktag“ abgehalten.

„40 Freiheitskämpfer“, so berichteten örtliche Neonazis, zogen am Samstag in Münster mit Fackeln und Fahnen zum Ort des Geschehens. Mit dabei: „Kameraden“ aus Hamm, Ahlen und aus Münster selbst. An einem „Ehrenmal der gefallenen Helden“ lauschten sie Rednern aus den drei Städten, ehe das „würdevolle Gedenken“ mit einem, wie es im Veranstaltungsbericht heißt, „Totenappel“ abgeschlossen wurde.

 [...]