Duisburg

28. März 2010 | nrwrex

Duisburg – Der heutige Tag werde „als Meilenstein in unsere noch junge Parteigeschichte eingehen“ und sei „ein erster Höhepunkt in unserer Landtagswahlkampagne“, meint „pro NRW“-Chef Markus Beisicht mit Blick auf die als „Sternmarsch“ angekündigte Demonstration seiner Organisation in Duisburg. Wie immer gilt: Mit der Realität haben „pro“-Verlautbarungen wenig zu tun.

 [...]
25. März 2010 | nrwrex

Duisburg/Gelsenkirchen – Mit ihrem Veranstaltungswochenende in verschiedenen Ruhrgebietsstädten will die rechtspopulistische „pro“-Truppe vor allem öffentliche Aufmerksamkeit für den Wahlkampf erreichen – gegen die Aktionen von „pro“ und der konkurrierenden NPD regt sich breiter gesellschaftlicher Widerstand. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/content/rechtes-kraeftemessen

 [...]
17. März 2010 | nrwrex

Duisburg – Der rechtspopulistischen „pro-Bewegung“ beschert die Ankündigung ihrer „Anti-Minarett“-Konferenz Ende März in Duisburg hohe mediale Aufmerksamkeit. Auch die NRW-NPD will an dem Wochenende in Duisburg für ein Minarettverbot aufmarschieren. Ein aktueller Text im „blick nach rechts“ beschäftigt sich mit den Vorbereitungen:

http://www.bnr.de/content/ae-aktionswochenende-ae-der-extremen-rechten

 [...]
13. März 2010 | nrwrex

Duisburg – Die NPD muss ihre Pläne begraben, am Samstag, 27. März, direkt vor der Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh eine Kundgebung abhalten zu können.

Im Januar hatte die Neonazi-Partei eine solche Veranstaltung an dieser Stelle angekündigt. Gestern nun teilte sie mit, Ort der Kundgebung sei der Platz vor dem Duisburger Hauptbahnhof.

 [...]
13. Februar 2010 | nrwrex

Duisburg – Etwa 1000 Teilnehmer hat „pro NRW“ für den „Sternmarsch“ zur Merkez-Moschee am Sonntag, 28. März, bei der Polizei angekündigt, berichtet die Rheinische Post. Die NPD rechnet bei ihrer eigenen Demonstration an diesem Tag mit 250 Teilnehmern. Am Samstag zuvor plant die NPD zudem eine „Mahnwache“ an der Moschee mit rund 50 Personen.

Rheinische Post und WAZ berichten über das Demonstrationswochenende und Gegenaktionen zu den Ankündigungen von „pro NRW“ und NPD:

 [...]
2. Februar 2010 | nrwrex

Duisburg – „Pro NRW“ giert wieder einmal nach Schlagzeilen. Nachdem den Rechtspopulisten bereits die Ankündigung, den „Lutherturm“ in Köln-Mülheim als Domizil für das geplante „Zentrum gegen Islamisierung“ kaufen zu wollen, einige TV-Auftritte und zahlreiche Presseberichte eingebracht hatte, setzen sie jetzt, was die provokatorische Wirkung ihrer Ankündigungen anbelangt, noch einen drauf: Man habe ein sehr interessantes Angebot aus Duisburg-Marxloh erhalten.

 [...]
2. Februar 2010 | nrwrex

Wien – „Pro NRW“ will sich bei der Ende März im Ruhrgebiet geplanten „Anti-Minarett-Konferenz“ umfangreich der logistischen Unterstützung der belgischen Rechtspopulisten vom „Vlaams Belang“ (VB) bedienen.

 [...]
20. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – „Pro NRW“ hat vier Kandidaten für die Duisburger Landtagswahlkreise nominiert.

Erich Christ, bisher „pro“-Kreisbeauftragter, kandidiert im Wahlkreis 60 Duisburg I im Süden der Stadt. Im Wahlkreis 61 Duisburg II im Westen soll Peter Klein antreten. Er wird als ehemaliges CDU-Mitglied und „Duisburger Kindertafel-Erfinder“ vorgestellt. Klein übernimmt von Christ auch das Amt des Kreisbeauftragten – für einen Kreisvorstand hat es also offenbar immer noch nicht gereicht.

 [...]
12. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – Die NPD plant Ende März ein „Aktionswochenende“ in Duisburg mit einer Kundgebung und einer Demonstration.

 [...]
11. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – Wie bereits vor ihrem „Antiislamisierungs-Kongress“ Anfang Mai letzten Jahres planen die Rechtspopulisten von „pro NRW“ auch vor dem für den 28. März geplanten „Sternmarsch“ zur Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh unter dem Motto „Abendland in Christenhand“ eine Serie von kleineren öffentlichen Auftritten.

 [...]