Hamm

3. November 2011 | nrwrex

UNNA/HAMM – Holger Apfel, NPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende in Sachsen und beim Parteitag am übernächsten Wochenende Kandidat für das Amt des Bundesvorsitzenden, soll sich bei den „parteifreien“ Neonazis in Hamm entschuldigen.

 [...]
20. Oktober 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF/HAMM – Hält Holger Apfel, derzeit sächsischer Landes- und Fraktionsvorsitzender der NPD und in knapp vier Wochen eventuell Bundesvorsitzender der Partei, seinen Düsseldorfer „Kameraden“ Manfred Breidbach und die Veranstalter der Neonazi-Demonstration Anfang Oktober in Hamm für „Idioten“? Ein Interview mit Apfel, das heute auf einer Internetseite der Parteizeitung „Deutsche Stimme“ veröffentlicht wurde, legt diese Vermutung sehr nahe.

Apfel, der bei dem für den 12. und 13.

 [...]
8. Oktober 2011 | nrwrex

HAMM/UNNA/SCHWELM – Der Verlauf einer Neonazi-Demonstration scheint wieder einmal für Konfliktstoff innerhalb der nordrhein-westfälischen NPD zu sorgen. Diesmal geht es um den Aufmarsch der Szene am vorigen Wochenende in Hamm.* Die NPD Unna/Hamm findet ihn gelungen. Partei-„Kameraden“, die die Außendarstellung der NPD gerne gemäßigter sähen, halten ihn für eine Katastrophe.

Zufrieden mit dem Samstag vor einer Woche zeigte sich erwartungsgemäß der mit den „parteifreien“ Neonazis in der Region eng verbandelte NPD-Kreisverband Unna/Hamm.

 [...]
4. Oktober 2011 | nrwrex

HAMM – Nach der Neonazi-Demonstration am vorigen Samstag in Hamm ermittelt die Polizei gegen einen der Redner. Wie der „blick nach rechts“ berichtet, handelt es sich dabei um den stellvertretenden Vorsitzenden des NPD-Kreisverbandes Düsseldorf/Mettmann, Manfred Breidbach. Er hatte in seiner Rede „die Führer aus Wirtschaft und Politik, hohe Würdenträger des Staates, Gewerkschaftsbonzen, Manager, Kirchenführer, Redakteure, Medienkartelle und so weiter“ als „Parasiten auf höchstem Niveau“ bezeichnet.

 [...]
3. Oktober 2011 | nrwrex

„Als 300 aufrechte deutsche Männer und Frauen durch die scheinbar hoffnungslos überfremdeten Wohnviertel zogen, wurden Assoziationen an die ,Schlacht bei den Thermopylen’ geweckt. Im Zweiten Perserkrieg 480 v.d.Zr. standen dort 300 Spartaner einer gewaltigen Übermacht von Persern gegenüber, was noch heute als ein Synonym für Heldenmut gilt.“

| Neonazis aus Hamm haben sich inzwischen – zumindest ein wenig – von ihrer Demonstration am Samstag in Heessen erholt und liefern einen Nachbericht zur Veranstaltung samt historischem Vergleich.

 [...]
2. Oktober 2011 | nrwrex

HAMM – Exakt 287 Neonazis, so hat die Polizei gezählt, nahmen am Samstag an einem Aufmarsch der Szene in Hamm teil. Dies waren zwar rund 50 mehr als im vorigen Jahr bei einer Demo an selber Stelle, aber doch ein paar weniger als von den Veranstaltern erhofft. 301 Teilnehmer habe man gezählt, beteuerten sie. So gerne hätten sie die 300er-Marke überschritten.

 [...]
30. September 2011 | nrwrex

MARL – Es mag ein Zufall sein: Just einen Tag vor dem für Samstag angekündigten Aufmarsch in Hamm veröffentlichte eine kleinere Gruppe der Szene aus dem nördlichen Ruhrgebiet eine grundsätzliche Kritik an „typischen“ Neonazi-Demonstrationen.

 [...]
28. September 2011 | nrwrex

HAMM – Im Vorfeld ihres für Samstag in Hamm-Heessen angemeldeten Aufmarschs haben Neonazis am Dienstagabend im Hammer Stadtteil Werries unangemeldet demonstriert.

Wie die Polizei berichtete, startete die Aktion mit rund 20 Personen kurz nach 19.30 Uhr. Die schwarz gekleideten und mit weißen Gesichtsmasken ausstaffierten Neonazis zogen mit dem Ruf „Nationaler Sozialismus, jetzt!“ durch die Ostwennemarstraße. Sie hatten Transparente, Fackeln und ein Megaphon dabei. Nach kurzer Zeit sei die Aktion beendet gewesen, berichtet die Polizei.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

HAMM – Mit jährlichen „Volkstod“-Demonstrationen soll im östlichen Ruhrgebiet offenbar ein fester Termin im Kalender der Neonazi-Szene etabliert werden. Der „blick nach rechts“ beleuchtet in einem ausführlichen Beitrag Hintergründe der Veranstaltung und die aktuellen Vorbereitungen der Szene für den Aufmarsch, der am kommenden Samstag in Hamm-Heessen stattfinden soll. Thematisiert werden dabei auch die illegalen Aktivitäten der Neonazis, die als ihre Maxime „Nationaler Sozialismus ist Naturgesetz!“ verbreiten. Zum Bericht beim „blick nach rechts“:

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

HAMM – Die für kommenden Samstag angekündigte Neonazi-Demonstration in Hamm* findet offenbar nicht in der Innenstadt, sondern im nördlichen Stadtteil Heessen statt. Mittags soll es am Bahnhof Heessen losgehen.

Eigentlich hatten die Neonazis durch die Hammer Innenstadt ziehen wollen. Startpunkt sollte der Hauptbahnhof sein.

 [...]