Hirsch-Q

1. Oktober 2012 | nrwrex

DORTMUND – Das Dortmunder Landgericht hat den Neonazi Sven Kahlin aus der Untersuchungshaft entlassen. Dies berichteten am 28. September die „Ruhrnachrichten“ und die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ aus Dortmund. Der Haftbefehl gegen Kahlin wurde unter Auflagen ausgesetzt. Das Gericht erklärte, Kahlin sei auf freien Fuß gesetzt worden, weil weder Flucht- noch Wiederholungsgefahr bestehe.

Kahlin erstach im März 2005 den Punk Thomas Schulz in der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße in Dortmund. Für die Tat wurde er zu einer Jugendhaftstrafe von sieben Jahren verurteilt.

 [...]
24. April 2012 | nrwrex

DORTMUND – Im Zusammenhang mit einer neuerlichen Attacke auf die Dortmunder Kneipe „Hirsch-Q“* bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen.

In einer Pressemitteilung der „antifaschistischen union dortmund“ vom Montag würden Details der Attacke auf Besucher der Gaststätte geschildert, die der Polizei so nicht bekannt seien, erklärte das Dortmunder Polizeipräsidium heute.** Diese Hinweise würden sehr ernst genommen und nun durch die Sondereinheit „Kein Raum für Rechtsextreme“ ermittelt und überprüft.

Der Polizei seien am vorigen Wochenende zwei Auseinandersetzungen im Umfeld

 [...]
24. April 2012 | nrwrex

DORTMUND – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es vor der Dortmunder Kneipe „Hirsch-Q“ in der Brückstraße erneut zu einem Übergriff auf Gäste des Lokals. Dies berichtet das „Dortmunder Antifa-Bündnis“. Verantwortlich für die Attacke seien mehrere Neonazis und rechte Fußballfans gewesen.

 [...]
4. März 2011 | nrwrex

Dortmund – Weil Zeugen und Opfer des Neonazi-Überfalls auf die „Hirsch Q“-Bar in der Dortmunder Brückstraße beharrlich schweigen würden, kämen Polizei und Staatsanwaltschaft bei den Ermittlungen gegen die bewaffneten Angreifer nur langsam voran. Dies berichtet die Dortmunder Ausgabe der Ruhr Nachrichten. In der Nacht zum 12. Dezember 2010 hatten mit Baseballschlägern und Messern bewaffnete Neonazis wiederholt Gäste der Bar auf der Brückstraße attackiert und u. a. mit Messern verletzt.

 [...]
18. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Ein Video, das die Ruhr Nachrichten veröffentlichten, dokumentiert die Attacke von Neonazis auf das Dortmunder Lokal „Hirsch-Q“ am vorigen Wochenende. „Der Film führt drastisch vor Augen, wie ein Schlägertrupp mit Springerstiefeln und Bomberjacken die Fensterfront der Kneipe einzutreten versucht, in einen (auf dem Film nicht erkennbaren) Vorraum eindringt und einen Gast auf die Straße zerrt. Mehrere Männer treten brutal auf das wehrlos am Boden liegende Opfer ein“, schreiben die Ruhr Nachrichten:

 [...]
14. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Sven K., der wegen Totschlags eingesessen hatte und vor etwas mehr als zwei Monaten auf Bewährung auf freien Fuß gesetzt wurde, war nach Medienberichten einer der Neonazis, die in der Nacht zum Sonntag das Lokal „Hirsch-Q“ in der Dortmunder Brückstraße überfallen hatten. (/nrwrex/2010/12/presseschau-hirsch-q-berfall-welche-rolle-spielte-messerstecher-sven-k und /nrwrex/2010/12/do-erneuter-berfall-auf-lokal-hirsch-q) Das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet nun darüber hinaus, dass K., der vor fünf Jahren einen Punker erstach, bei dem Überfall auf die „Hirsch-Q“ ein Messer dabei gehabt haben soll.

 [...]
13. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – „Welche Rolle spielte Messerstecher Sven K.?“, fragen die Ruhr Nachrichten in der Überschrift einer Meldung zum Überfall von Neonazis auf die linke Kneipe „Hirsch-Q“ in der Nacht zu Sonntag (/nrwrex/2010/12/do-erneuter-berfall-auf-lokal-hirsch-q ). K. habe zu den insgesamt elf Personen aus der rechten Szene gehört, die von der Polizei vorübergehend festgenommen worden waren. Er war im September vorzeitig aus der Haft entlassen worden. K. saß hinter Gittern, weil er den Punker Thomas Schulz erstochen hatte.

 [...]
12. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Acht Personen wurden in der Nacht zum Sonntag bei einem erneuten Überfall auf das Dortmunder Lokal „Hirsch-Q“ verletzt.

Eine am frühen Morgen veröffentlichte kurze Meldung der Dortmunder Polizei berichtet lediglich von einer „körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer unbestimmten Anzahl von Personen der rechten und linken Szene“ in dem Lokal, in deren Verlauf Messer und Reizgas eingesetzt worden seien. In Tatortnähe habe die Polizei „zehn Personen des rechten Spektrums“ festgenommen.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Der nächtliche Überfall auf Gäste des Dortmunder Lokals Hirsch-Q* sei nicht die erste militante Aktion von Neonazis im Vorfeld ihrer für den 4. September geplanten Demonstration gewesen. Daran erinnert das „S4-Bündnis“, ein Zusammenschluss Dortmunder Antifagruppen, in einer Pressemitteilung.

In den letzten Tagen seien immer wieder Neonazis bei nächtlichen Streifzügen auf der Suche nach Opfern beobachtet worden. So sei „Taxi Tom“, ein engagierter Dortmunder Bürger, der am 4.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Neonazis haben in der Nacht zum Donnerstag Gäste eines Lokals in der Dortmunder Brückstraße überfallen.

 [...]