Integrationsrat

18. November 2011 | nrwrex

ESSEN – Mit einem Eklat endete die letzte Sitzung des Essener Integrationsrates vor dessen Neuwahl an diesem Sonntag. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Ratsmitglieder, die dem Gremium angehören, hätten sich nach der Sitzung am Mittwoch tief besorgt über eine künftige Zusammenarbeit mit der „Allianz der Essener Türken“ geäußert. Die „Allianz“ habe Sympathie mit den rechtsradikalen „Grauen Wölfen“ gezeigt, die am Samstag in der Grugahalle ein Treffen mit mehr als 6000 Teilnehmern veranstalten.

 [...]
27. März 2011 | nrwrex

Ennepetal – Dass er in den Ennepetaler Integrationsrat gewählt werden würde, dürfte „pro NRW“-Ratsmitglied Andre Hüsgen selbst nicht erwartet haben – dass er bei der Wahl am heutigen Sonntag lediglich eine einzige Stimmen holen würde, aber wahrscheinlich auch nicht.

Um Provokation dürfte es ihm bei seiner Kandidatur vorrangig gegangen sein. Darum, den Sprung in die Medien und in die regionalen Schlagzeilen zu schaffen.

 [...]
20. Februar 2011 | nrwrex

Ennepetal – In Ennepetal wird am 27. März ein Integrationsrat gewählt. Auf den Stimmzetteln wird voraussichtlich ein Name zu finden sein, den man dort eher nicht vermutet hätte: der des früheren NPD- und jetzigen „pro NRW“-Stadtrats Andre Hüsgen.

 [...]
15. Dezember 2010 | nrwrex

Iserlohn – Allein gegen alle „Fundamentalopposition“ zu betreiben oder aber alternativ bei Abstimmungen entscheidenden Einfluss nehmen zu können: Das sind die beiden Lieblingspositionen von Kommunalpolitikern der extremen Rechten in den Räten und Kreistagen. In Iserlohn konnte NPD-Ratsmitglied Timo Pradel jetzt jubeln: Ein weiteres Mal habe er sich mit seiner ausschlaggebenden Stimme im Stadtrat als „Zünglein an der Waage“ betätigen können.

 [...]
14. April 2010 | nrwrex

Leverkusen – „Beisicht verhindert die Wiederwahl des SPD-Quotenmigranten Jannis Goudoulakis zum Vorsitzenden des Leverkusener Integrationsrates“, titelte die Leverkusener Filiale von „pro NRW“ vor drei Wochen. Die Angelegenheit erlebt jetzt ihre Fortsetzung.

Mit der knappen Mehrheit von 16 zu 15 Stimmen war seinerzeit Serkan Kaygisiz zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden. Und Beisicht hatte triumphiert, dass ausgerechnet seine Stimme dabei den Ausschlag gegeben habe. Goudoulakis habe in der Vergangenheit unzählige Kampagnen gegen „pro NRW“ mit organisiert.

 [...]
24. März 2010 | nrwrex

Leverkusen – „Konsequente Oppositionsarbeit“ will „pro NRW“ in den Kommunalparlamenten leisten – gleichzeitig aber auch zur Mehrheitsbildung gebraucht werden, wo immer möglich, um irgendwie dann doch so etwas wie Seriosität und Akzeptanz zu suggerieren. In Leverkusen sei gerade jetzt genau seine Stimme bei einer Abstimmung entscheidend gewesen, tönt der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht.

 [...]
10. Februar 2010 | nrwrex

Meerbusch – Der in Italien zu lebenslanger Haft verurteilte Südtirol-Aktivist Erhard Hartung ist am Sonntag in den Meerbuscher Integrationsbeirat gewählt worden.

Hartung beteiligte sich in den 1960er Jahren an Aktionen, die die Abtrennung Südtirols vom italienischen Staat herbeiführen sollten. Ihm wird vorgeworfen, auch in einen Sprengstoffanschlag involviert gewesen zu sein, bei dem vier Menschen ums Leben kamen.

 [...]