Jürgen P. Clouth

20. Februar 2010 | nrwrex

Leverkusen – Das Bemühen, ständig als seriös und rechtsdemokratisch – die Betonung liegt dabei auf „demokratisch“ – erscheinen zu müssen, kann zuweilen zu einer völligen Überforderung des derart Bemühten führen. Und flugs vergisst er in einer von Intelligenzbolzen dominierten Partei wie „pro NRW“, in der es von Rechtsanwälten (Markus Beisicht, Judith Wolter, Jürgen P. Clouth, Andre Picker), Erziehungswissenschaftlern wie Kevin Gareth Hauer, Sozialwissenschaftlern wie Gereon Breuer und Politikwissenschaftlern wie Markus Wiener nur so wimmelt, die einfachsten Grundrechenarten.

 [...]