Kaiserswerth

9. November 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – „Die Unsterblichen“, so nennen manche Neonazis ihr neues „Demo“-Konzept: Bevorzugt im Schutz der Dunkelheit ziehen sie unangemeldet, Parolen rufend, maskiert und mit Fackeln sowie Feuerwerkskörpern ausgestattet, durch die Straßen eines Stadtteils, der möglichst auch nicht rasch von größeren Polizeikräften zu erreichen ist. Am Dienstagabend war eine solche Neonazitruppe in Düsseldorf-Kaiserswerth unterwegs, einem Stadtteil weit im Norden der Landeshauptstadt.

 [...]