KAL

8. November 2011 | nrwrex

BERLIN/DÜREN – Die NPD in Nordrhein-Westfalen verfügt offenbar künftig über zwei Sitze weniger in Kommunalparlamenten, berichtet der „blick nach rechts“. Grund dafür sollen Parteiausschlüsse von Ingo Haller, Mitglied des Kreistages Düren, und des Dürener Stadtratsmitglieds René Rothhanns sein. Auf seinem Facebook-Profil teile der NPD-Kreisverband Düren mit, dass das Bundesschiedsgericht der Partei dem Antrag des nordrhein-westfälischen Landesverbandes zum Ausschluss der drei „verdienten Mitstreiter“ zugestimmt habe.

 [...]
19. Oktober 2011 | nrwrex

„Das Rheinland im Angriff“ war das Motto einer „Saalveranstaltung“ Kölner Neonazis am vorigen Freitag. Zumindest einer der Teilnehmer war diesem Motto angemessen gekleidet, wie ein Foto beweist, das auf Axel Reitz’ persönlicher Internetseite veröffentlicht wurde (oben ein Screenshot).

 [...]
11. Oktober 2011 | nrwrex

STOLBERG – Der Staatsschutz der Polizei ermittelt wegen eines Streites zwischen Mitgliedern der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und dem nordrhein-westfälischen NPD-Landesvorstandsmitglied Willibert Kunkel. Wie der „blick nach rechts“ berichtet, soll Kunkel, langjähriger Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Aachen und Stadtratsmitglied in Stolberg, am Freitagabend in einer Gaststätte mit einer Handvoll Neonazis aneinander geraten sein. Wegen der Handgreiflichkeiten gegen Kunkel ermittele die Polizei gegen die Neonazis wegen leichter Körperverletzung.

 [...]
20. September 2011 | nrwrex

AACHEN – Hakenkreuz-Schmierereien, Brandstiftungen und Übergriffe gehen auf das Konto der „Kameradschaft Aachener Land“. Ihre neonazistische Ideologie wird nicht nur bei Aufmärschen demonstriert, sondern auch gegen Andersdenkende mit Gewalt durchgesetzt. Die Internetseite „Mut gegen rechte Gewalt“ zeichnet ein ausführliches Portrait der KAL und beschäftigt sich auch mit der Frage, was getan werden muss, um ihr Einhalt zu gebieten. Zum Text bei „Mut gegen rechte Gewalt“:

 [...]
26. August 2011 | nrwrex

AACHEN – NRW ist um eine Kuriosität reicher – und komplizierter geworden.

Am Morgen des 15. August zündeten Unbekannte in Aachen ein Auto an und warfen Farbbeutel auf ein Haus. Getroffen werden sollte wohl Manni Engelhardt, kurz darauf wollte der Ultralinke ein (im Schatten des Anschlags dann abgesagtes) Konzert gegen Rechts veranstalten.

 [...]
16. August 2011 | nrwrex

AACHEN – Ein „Rock gegen Rechts“-Konzert, das für den 27. August geplant war, ist abgesagt worden, nachdem bislang unbekannte Täter am frühen Montagmorgen einen Brand- und Farbanschlag gegen den Veranstalter ausgeführt hatten. Man sorge sich um die Sicherheit der Besucher, weniger während des Konzertes, wo Security eingeplant war, sondern mehr auf dem Hin- und Heimweg, berichtet die Aachener Zeitung.

 [...]
15. August 2011 | nrwrex

AACHEN – Zwei Wochen vor einem Konzert gegen Rechtsextremismus gab es in Aachen am frühen Montagmorgen einen Brand- und Farbanschlag gegen den Veranstalter. Dies berichtet der „blick nach rechts“. Der oder die Täter hatten einen unmittelbar neben dem dreigeschossigen Wohnhaus geparkten Pkw in Brand gesetzt. Zudem wurden mehrere Farbbeutel gegen das Haus geschleudert. Am Abend vor der Tat war ein Text auf der Homepage der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) über den Gewerkschafter und das geplante Konzert gegen Rechts veröffentlicht worden.

 [...]
12. August 2011 | nrwrex

AACHEN/HEINSBERG – Innerhalb von rund zwei Wochen haben Neonazis in der Region Aachen mehrere Sprühaktionen gegen die Polizei verübt. So besprühten Mitglieder der „Kameradschaft Aachener Land“  (KAL) im Zuge von Aktionen rund um den Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß ein Polizeiauto und eine Polizeiwache. Zudem wurde eine Gedenktafel für die im Nationalsozialismus ermordeten Juden mit einem Hakenkreuz und einer rechten Parole beschmiert.

 [...]
3. August 2011 | nrwrex

AACHEN – Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat die Homepage der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) auf den Jugendschutzindex gesetzt. Da die Homepage anonym über einen Server im Ausland gehostet wird, könne das Angebot zwar nicht aus dem Internet entfernt werden, sei jedoch künftig beispielsweise auf Computern in Schulen und über Suchmaschinen nicht mehr abruf- und auffindbar, berichtet der „blick nach rechts“. Mehr zum Thema:

http://www.bnr.de/content/verhetzende-webseite

 [...]
1. August 2011 | nrwrex

HEINSBERG – In der Gemeinde Wassenberg ist es am Wochenende zu neonazistischen Sprühaktionen an Behördengebäuden gekommen. Laut Polizei besprühten Unbekannte das Rathaus sowie dessen räumliches Umfeld mit Hakenkreuzen und Losungen. Laut Antifaschisten und Lokalpolitiker war von den Aktionen auch die benachbarte Polizeiwache betroffen, zudem hätten die Täter das Kürzel der „Kameradschaft Aachener Land“, KAL, hinterlassen.

 [...]