KAL

2. Juli 2011 | nrwrex

Berlin – Auch im vorigen Jahr war Nordrhein-Westfalen in absoluten Zahlen das Bundesland mit den meisten rechtsextrem motivierten Gewalttaten. Dies geht aus dem am Freitag vorgestellten Verfassungsschutzbericht des Bundes für 2010 hervor.

149 solche Taten nennt der Verfassungsschutz in NRW, gestützt auf Angaben des Bundeskriminalamtes.* Im Jahr zuvor wurden offiziell 163 Gewalttaten in NRW registriert. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl lag Nordrhein-Westfalen 2009 auf Platz 12 aller Bundesländer. 2010 war es trotz der leicht gesunkenen Fallzahl Platz 9.

 [...]
30. Juni 2011 | nrwrex

Aachen – In Aachen ermittelt die Polizei gegen Neonazis, die einen Nazigegner angegriffen haben sollen. Unter den Tatverdächtigen sollen zahlreiche Mitglieder der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und deren „Kameradschaftsführer“ René Laube aus Vettweiß (Kreis Düren) sein. Im Rahmen des Vorfalles ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung, Verdacht auf Landfriedensbruch und der gemeinschaftlich begangenen Nötigung. Der „blick nach rechts“ berichtet:

 [...]
23. Juni 2011 | nrwrex

Leipzig/Aachen – Im Prozess wegen des gewaltsamen Todes des Irakers Kamal K. steht auch ein Angeklagter vor dem Leipziger Landgericht, der über Jahre – von 2002 bis 2007 – im Raum Aachen, Mönchengladbach und Düren in die Neonazi-Szene involviert war. Hauptangeklagter ist Marcus E., beschuldigt unter anderem des Totschlags. Daniel K., der früher in der NRW-Szene aktiv war, muss sich wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung verantworten. Wie die „Jungle World“ berichtet, gab Daniel K.

 [...]
17. Juni 2011 | nrwrex

Aachen – Das Amtsgericht Aachen hat heute einen einschlägig vorbestraften Führungskader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe verurteilt.  „Kameradschaftsführer“ Rene Laube wurde in dem Prozess vom gleichen Vorwurf freigesprochen. Ein Bericht beim „blick nach rechts“:

http://www.bnr.de/content/brutaler-gewalttaeter

 [...]
10. Juni 2011 | nrwrex

Aachen – Weil sie Vertreter des Jugendverbandes der Partei Die Linke angegriffen haben sollen, müssen sich nun Neonazis vor dem Schöffengericht des Amtsgerichtes Aachen verantworten. Dies berichtet die Aachener Zeitung. Die Staatsanwaltschaft werfe den „Führungskadern“ der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) aus Düren und Vettweiß gefährliche Körperverletzung vor. Zum Bericht:

 [...]
26. Mai 2011 | nrwrex

Aachen – Das Indizierungsverfahren der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (/nrwrex/2011/05/ac-bundespr-fstelle-will-aachener-neonazi-homepage-indizieren) ist offenbar derzeit nicht das einzige Verfahren wegen des Online-Auftritts der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL). Dies berichtet aktuell der „blick nach rechts“. So hatten am 23. Februar mehrere  Hausdurchsuchungen bei den „Kameraden“ stattgefunden. Über den Hintergrund der Verfahren wollte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben machen.

 [...]
25. Mai 2011 | nrwrex

Aachen – Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) versucht offenbar erneut, eine Internetseite nordrhein-westfälischer Neonazis zu indizieren.

Diesmal geht es um die Homepage der militant-neonazistischen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL). Dort wird heute ein Schreiben der Bundesprüfstelle dokumentiert. Sie bat per Mail die Neonazis um eine aktuelle Postanschrift: „Die Bundesprüfstelle beabsichtigt, über das genannte Angebot im vereinfachten Verfahren nach § 23 Abs. 1 Jugendschutzgesetz zu entscheiden.

 [...]
20. April 2011 | nrwrex

Aachen – Ähnlich wie in früheren Jahren haben Neonazis aus NRW auch heute ihrem „Führer Adolf Hitler“ zu dessen „Geburtstag“ gratuliert. Wie Klarmanns Welt berichtet, stellten zum Beispiel sowohl die „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) als auch die autonom-nationalsozialistische „Aktionsgruppe Rheinland“ (AGR) „Geburtstagsgrüße“ auf ihren Homepages online. In Aachen kam es zu Sachbeschädigungen. Zum Bericht:

 [...]
11. März 2011 | nrwrex

Aachen/Düren – Offenbar schätzt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Neonazi-Truppe „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) sowie zwei weitere Neonazi-Gruppen im Regierungsbezirk Köln auf „insgesamt“ nur rund 45 Personen. „Klarmanns Welt“ beschäftigt sich mit der Antwort der Regierung auf eine kleine Anfrage der Grünen im Landtag und nimmt die Szene detaillierter in den Blick:

http://klarmann.blogsport.de/2011/03/10/rechts-starke-neonazi-szene-im-grossraum-aachen/

 [...]
24. Februar 2011 | nrwrex

Aachen – Die Neonazi-Schlägerbande „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) ruft via Internet die „Kameraden“ dazu auf, am Freitag einen „Zeckenaufmarsch“ von „Antideutschen“ zu „blockieren“. Klarmanns Welt berichtet:

http://klarmann.blogsport.de/2011/02/24/rechts-doppelte-spontaneitaet-in-sachen-extremismustheorie/

 [...]