Kommunalwahl

4. August 2009 | nrwrex

Menden – Zwei weitere Kandidaten der NPD für die Kommunalwahl am 30. August würden am liebsten einen Rückzieher machen.

Wieder betrifft es die NPD im Märkischen Kreis, und wieder speziell die in Menden. Die beiden 18 bzw. 20 Jahre alten Männer hätten einen Rechtsanwalt eingeschaltet, um nicht auf den Stimmzetteln aufzutauchen, berichtet die Westfalenpost (WP) am 3. August in ihrer Online-Ausgabe, um zugleich festzustellen, formal hätten die beiden jungen Männer damit „nur wenig Chancen“.

 [...]
3. August 2009 | nrwrex

Siegen/Bochum/Ennepetal/Menden – Der NPD laufen die Kommunalwahlkandidaten davon – so könnte es scheinen. Doch sie können nicht mehr davonlaufen, weil ihre Überraschung, dass sie als Kandidaten der extrem rechten Partei am 30. August auf den Stimmzetteln stehen werden, nach Ablauf der gesetzlichen Fristen für die Nominierung der Wahlbewerber zu spät kommt – sofern diese behauptete Überraschung überhaupt echt ist.

Lokalzeitungen haben einige Fälle aufgegriffen:

 [...]
1. August 2009 | nrwrex

Köln – Nach der Entscheidung des Landeswahlausschusses vom Donnerstag (/nrwrex/2009/07/krsik-pleite-f-r-krefelder-npd ) wird die Kölner NPD nun doch in allen neun Stadtteilen und damit flächendeckend zur Wahl der Bezirksvertretungen antreten können. Was auf den ersten Blick wie ein Zeichen von Stärke des örtlichen NPD-Kreisverbandes aussehen könnte, ist tatsächlich alles andere als das.

Der städtische Wahlausschuss hatte entschieden, lediglich in der Innenstadt, in Kalk und Mülheim die NPD-Listen für die Bezirksvertretungen zuzulassen.

 [...]
1. August 2009 | nrwrex

Dortmund – Während die Dortmunder Rechts-„Autonomen“ offenbar den Verlockungen des Geldes erlegen sind und – glaubt man dem Hamburger Neonazi Christian Worch – nach dem 3000-Euro-Angebot des Unnaer NPD-Kreisvorsitzenden Hans Jochen Voß auf eine Unterstützung der DVU im Kampf um Stadtratsmandate verzichtet haben, ist die „Deutsche Volksunion“ bei ihrem Bemühen um den Neonazi-Nachwuchs erneut bei der mit den „Autonomen Nationalisten“ konkurrierenden „Skinhead-Front Dorstfeld“ fündig geworden.

Mit Michael Wrobel (Jahrgang 1971) und Patrick Brdonkalla (Jahrgang 1983) kandidiere

 [...]
30. Juli 2009 | nrwrex

Krefeld/Siegen/Köln – Es bleibt dabei: Die NPD wird bei der Wahl des neuen Krefelder Stadtrates nur in drei von 29 Wahlbezirken auf den Stimmzetteln stehen.

 [...]
30. Juli 2009 | nrwrex

Dortmund – Sponsert Hans-Jochen Voß, der Kreisvorsitzende der NPD für Unna und Hamm, die „Autonomen Nationalisten“ in Dortmund mit 3000 Euro – unter der Voraussetzung, dass diese die DVU im Kommunalwahlkampf nicht unterstützen? Der Hamburger Neonazi Christian Worch, der inzwischen für die DVU aktiv ist, behauptet genau dies in einem extrem rechten Internetforum.

Dortmunds Rechts-„Autonome“, so schreibt Worch, hätten das Voß’sche Angebot angenommen, „obwohl sie die Art, wie sie es deutlich proletarisch sagten, scheiße finden“.

 [...]
29. Juli 2009 | nrwrex

Ennepetal – Nach den Staatsanwälten in Siegen (/nrwrex/2009/07/si-bei-npd-unterschriften-geschummelt) sind jetzt offenbar auch deren Kollegen in Hagen mit dem Kommunalwahlkampf der NPD befasst.

Die Stadtverwaltung von Ennepetal (Ennepe-Ruhr-Kreis) teilte am Dienstag mit, einer der von der NPD benannten Kandidaten habe sich bei ihr gemeldet: „Mit Schrecken habe er erfahren, dass er als Kandidat für die NPD bei der Kommunalwahl aufgestellt worden sei.“ Schriftlich habe er der Stadt mitgeteilt, dass er seine Zustimmung für einen solchen Wahlantritt nicht gegeben habe.

 [...]
28. Juli 2009 | nrwrex

Köln – Benedikt Frings, Teilnehmer an der Konferenz von Holocaust-Leugnern im Dezember 2006 in Teheran, will am 27. September für die NPD bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Köln 1 antreten.

 [...]
26. Juli 2009 | nrwrex

Stolberg – Der Bundesvorsitzende der NPD, Udo Voigt, ihr Kreisvorsitzender in Siegen-Wittgenstein, Stephan Flug, und der Pulheimer Neonazi Axel Reitz sollen drei der Redner bei einer NPD-Demonstration am 8. August in Stolberg (Kreis Aachen) sein.

 [...]
25. Juli 2009 | nrwrex

Wilnsdorf – Annähernd flächendeckend hatte die NPD bei der Kommunalwahl Ende August in der Gemeinde Wilnsdorf im südlichen Siegerland antreten wollen. Doch daraus wird wohl nichts. Wie die Siegener Zeitung (SZ) heute berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft zudem wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung.

 [...]